TRANSIT © PIFFL MEDIEN
TRANSIT © PIFFL MEDIEN

Programm

Mein Freund, die Giraffe //

Länge 74 min
FSK 0
Kinder-/Jugendfilm
Niederlande
Der kleine Junge Dominik hat einen ganz besonderen besten Freund: Raf, mit dem er fast rund um die Uhr zusammen ist, lebt nämlich im Zoo und ist eine echte Giraffe. Da Dominiks Eltern direkt neben dem Tierpark wohnen, kann der seinen Freund auch ständig besuchen. Doch mit Dominiks Einschulung taucht für die beiden plötzlich ein Problem auf, denn natürlich dürfen Giraffen nicht mit ins Klassenzimmer. Deshalb tüftelt Dominik mit einem neuen Schulfreund einen Plan aus, der Raf den Schulbesuch ermöglichen soll... (vf)
Regie: Barbara Bredero
Darsteller: Liam de Vries, Martijn Fischer, Dolores Leeuwin

Filmwebseite www.littledream-entertainment.com/filme/mein-freund-die-giraffe/

Spielzeiten //

Woche vom 19.04. - 25.04.
SO 22.04 16:00  
Woche vom 26.04. - 02.05.
SA 28.04 16:00  
 
 

Die Reise der Pinguine 2 //

Länge 85 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Frankreich
Nach dem großen Erfolg seiner Dokumentation über das Leben der Kaiserpinguine setzt Luc Jacquet seine Naturreportage aus der Antarktis fort. "Die Reise der Pinguine 2" begleitet erneut eine Gruppe von Jungtieren, die dem drängenden Ruf der Natur nachgeben und sich auf die große Reise in unbekannte Gefilde aufmachen. Ein bereits in die Jahre gekommener Artgenosse beobachtet den kollektiven Aufbruch und erinnert sich dabei an die Abenteuer, die er seinerzeit selbst erlebt hat. (vf)
Regie: Luc Jacquet
Sprecher: Udo Wachtveitl

Filmwebseite www.wildbunch-germany.de/movie/die-reise-der-pinguine-2

Spielzeiten //

Woche vom 19.04. - 25.04.
SA 21.04 14:00  
Woche vom 26.04. - 02.05.
SO 29.04 16:00  
 
 

Lucky // OmU //

Länge 87 min
FSK 0
Tragikomödie
USA
Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen - Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit dem Leben noch einmal auf den Zahn zu fühlen. (Text: Verleih)
Regie: John Carroll Lynch
Darsteller: Harry Dean Stanton, David Lynch, Tom Skerritt

Filmwebseite www.alamodefilm.de/kino/detail/lucky.html

Spielzeiten //

Woche vom 26.04. - 02.05.
SA 28.04 22:30  
 
 

Thelma //

Länge 116 min
FSK 12
Drama, Thriller
Norwegen
Thelma verlässt ihre streng religiöse Familie und das Zuhause in der ländlichen Idylle der norwegischen Wälder, um in Oslo ein Studium zu beginnen. Das Studentenleben auf dem Campus bietet bislang nicht gekannte Freiheiten und lockt mit neuen, aufregenden Versuchungen. Als Thelma ihre Kommilitonin Anja kennenlernt, entwickelt sich zwischen den beiden eine starke Anziehungskraft. Gleichzeitig leidet Thelma plötzlich unter unerklärlichen, epilepsieartigen Anfällen. Diese scheinen an Häufigkeit und Intensität zuzunehmen, je mehr sie ihre neugewonnene Freiheit auskostet. Langsam ahnt Thelma, dass in ihr mysteriöse Kräfte wohnen, welche die unheimlichen Anfälle auslösen. Auf der Suche nach Antworten stößt sie auf ein dunkles Geheimnis - ihre Gabe kam schon einmal zum Vorschein ...
Regie: Joachim Trier
Darsteller: Eili Harboe, Okay Kaya, Ellen Dorrit Petersen, Henrik Rafaelsen

Filmwebseite www.kochmedia-film.de/kino/details/view/film/thelma_cinema/

Spielzeiten //

Woche vom 19.04. - 25.04.
SA 21.04 22:30  
Woche vom 26.04. - 02.05.
FR 27.04 22:30  
 
 

3 Tage in Quiberon //

Länge 116 min
FSK 0
Drama, Historienfilm, Biographie
Deutschland
1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider (Marie Bäumer) drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig Ruhe zu gönnen. Trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse willigt sie in ein Interview mit dem "Stern"-Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) und dem Fotografen Robert Lebeck (Charly Hübner) ein. Aus dem geplanten Termin entwickelt sich ein drei Tage andauerndes Katz- und Mausspiel zwischen dem Journalisten und der Ausnahmekünstlerin, in das sich auch Romy Schneiders Freundin Hilde und Robert Lebeck immer stärker involvieren lassen... (Text: Verleih)
Regie: Emily Atef
Darsteller: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Charly Hübner

Filmwebseite www.3-tage-in-quiberon.de/

Spielzeiten //

Woche vom 19.04. - 25.04.
SA 21.04 20:00  
SO 22.04 20:00  
MO 23.04 20:00  
DI 24.04 20:00  
Woche vom 26.04. - 02.05.
DO 26.04 18:00  
FR 27.04 18:00  
SA 28.04 18:00  
SO 29.04 18:00  
MO 30.04 18:00  
DI 01.05 18:00  
 
 

Film Stars Don't Die in Liverpool //

Länge 105 min
FSK 6
Komödie, Drama, Biographie
Großbritannien
Basierend auf Peter Turners Memoiren, folgt "Film Stars Don't Die in Liverpool" der verspielten, aber zugleich leidenschaftlichen Beziehung zwischen Turner (Jamie Bell) und der exzentrischen Schauspielerin und Oscar®-Preisträgerin Gloria Grahame (Annette Bening) im Liverpool von 1978. Was als aufregende Affäre zwischen einer legendären Femme Fatale und ihrem jungen Liebhaber beginnt, entwickelt sich schon bald zu einer ernsthafteren Beziehung, in welcher Turner mehr und mehr zu einem engen Vertrauten für Gloria wird. Als jedoch Dinge passieren, die sich ihrer Kontrolle entziehen, werden ihre Leidenschaft und ihre Lust am Leben auf eine harte Probe gestellt. (Text: Verleih)
Regie: Paul McGuigan
Darsteller: Jamie Bell, Annette Bening, Julie Walters

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 26.04. - 02.05.
DO 26.04 16:00  
FR 27.04 16:00  
FR 27.04 20:30  
SA 28.04 20:30  
SO 29.04 20:30  
MO 30.04 16:00  
MO 30.04 20:30  
DI 01.05 16:00  
DI 01.05 20:30  
MI 02.05 16:00  
 
 

Film Stars Don't Die... // OmU //

Länge 105 min
FSK 6
Komödie, Drama, Biographie
Großbritannien
Basierend auf Peter Turners Memoiren, folgt "Film Stars Don't Die in Liverpool" der verspielten, aber zugleich leidenschaftlichen Beziehung zwischen Turner (Jamie Bell) und der exzentrischen Schauspielerin und Oscar®-Preisträgerin Gloria Grahame (Annette Bening) im Liverpool von 1978. Was als aufregende Affäre zwischen einer legendären Femme Fatale und ihrem jungen Liebhaber beginnt, entwickelt sich schon bald zu einer ernsthafteren Beziehung, in welcher Turner mehr und mehr zu einem engen Vertrauten für Gloria wird. Als jedoch Dinge passieren, die sich ihrer Kontrolle entziehen, werden ihre Leidenschaft und ihre Lust am Leben auf eine harte Probe gestellt. (Text: Verleih)
Regie: Paul McGuigan
Darsteller: Jamie Bell, Annette Bening, Julie Walters

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 26.04. - 02.05.
DO 26.04 20:30  
 
 

Die grüne Lüge //

Länge 93 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Österreich
Nachhaltigkeit, Transparenz und fairer Handel sind im Zeitalter des "Bio-Booms" aktueller den je...Dieser Dokumentarfilm thematisiert sowohl Nachhaltigkeitsaspekte im alltäglichen Leben des Konsumenten, als auch Innovationen und neue Trends mit dadurch verbundenen globalen Herausforderungen auf diesem Gebiet. Eine spannende Erkundungsreise unter der Leitung des preisgekrönten Regisseurs Werner Boote, der sich in die "grüne Welt" begibt. (Quelle: Verleih)
Regie: Werner Boote
Darsteller: Kathrin Hartmann, Noam Chomsky, Raj Patel

Filmwebseite www.littledream-entertainment.com/filme/grueneluege/

Spielzeiten //

Woche vom 26.04. - 02.05.
MI 02.05 20:00  
 
 

Furusato - Wunde Heimat // OmU //

Länge 94 min
FSK 12
Dokumentarfilm
Deutschland
Warum leben Menschen in einer Gegend, von der sie wissen, dass von ihr eine unsichtbare tödliche Gefahr ausgeht? Dieser Frage spürt Thorsten Trimpop in seinem preisgekrönten Dokumentarfilm nach. Die Stadt Minamisoma im Distrikt Fukushima ist eine geteilte Stadt. Ein Teil liegt in der evakuierten 20-Kilometer-Sperrzone um den havarierten Reaktor, im übrigen Teil gilt die Stadt nach der Reaktorkatastrophe von 2011 trotz viel zu hoher Strahlenwerte weiterhin als bewohnbar. Dort leben noch immer knapp 57.000 Menschen. Warum? In Japan hat Heimat eine tiefe Bedeutung. Die Landschaft, in die man geboren wird, trägt der Mensch ein Leben lang in sich. Sie prägt ihn, sie ist ihm heilig: sie ist ein FURUSATO. So fühlen sich die verbliebenen Bewohner der Gegend um Fukushima verantwortlich - für ihre Heimat, die Aufrechterhaltung ihrer Traditionen, ihre Mitmenschen oder Tiere. (Text: Verleih)
Regie und Drehbuch: Thorsten Trimpop

Filmwebseite www.furusato-film.com/

Spielzeiten //

Woche vom 26.04. - 02.05.
SO 29.04 11:00  
MI 02.05 18:00