DIE FAST PERFEKTE WELT DER PAULINE © NEUE VISIONEN
DIE FAST PERFEKTE WELT DER PAULINE © NEUE VISIONEN

Programm

Maggies Plan //

Länge 98 min
FSK 0
Komödie
USA
Maggie (Greta Gerwig) hat einen Plan: Sie wünscht sich ein Kind - einen Vater sieht der Lebensentwurf der mittdreißiger New Yorkerin dabei jedoch nicht vor. Ein geeigneter Samenspender ist schnell gefunden, doch kurz bevor Maggie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, steht John (Ethan Hawke) vor der Tür, enttäuscht von seiner eingefahrenen Ehe mit der dominanten Georgette (Julianne Moore), bereit mit Maggie einen Neuanfang zu wagen. Wo die meisten Romantikkomödien enden, geht es bei MAGGIES PLAN erst richtig los: Drei Jahre später ist Maggie zwar glückliche Mutter, aber John arbeitet lieber an seinem Roman als an seiner Ehe mit ihr. Maggies Lösung: Es muss ein neuer Plan her! John soll zurück zu seiner Ex-Frau. Doch bald muss Maggie erkennen, dass sie ihre Rechnung ohne Georgette und Ehemann John gemacht hat. (Quelle: Verleih)
Regie: Rebecca Miller
Darsteller: Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore, Bill Hader, Maya Rudolph

Filmwebseite maggiesplan.mfa-film.de

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
DO 29.09 20:30  
FR 30.09 20:30  
SA 01.10 20:30  
SO 02.10 20:30  
MO 03.10 16:00  
MO 03.10 20:30  
 
 

Maggies Plan // OmU //

Länge 98 min
FSK 0
Komödie
USA
Maggie (Greta Gerwig) hat einen Plan: Sie wünscht sich ein Kind - einen Vater sieht der Lebensentwurf der mittdreißiger New Yorkerin dabei jedoch nicht vor. Ein geeigneter Samenspender ist schnell gefunden, doch kurz bevor Maggie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, steht John (Ethan Hawke) vor der Tür, enttäuscht von seiner eingefahrenen Ehe mit der dominanten Georgette (Julianne Moore), bereit mit Maggie einen Neuanfang zu wagen. Wo die meisten Romantikkomödien enden, geht es bei MAGGIES PLAN erst richtig los: Drei Jahre später ist Maggie zwar glückliche Mutter, aber John arbeitet lieber an seinem Roman als an seiner Ehe mit ihr. Maggies Lösung: Es muss ein neuer Plan her! John soll zurück zu seiner Ex-Frau. Doch bald muss Maggie erkennen, dass sie ihre Rechnung ohne Georgette und Ehemann John gemacht hat. (Quelle: Verleih)
Regie: Rebecca Miller
Darsteller: Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore, Bill Hader, Maya Rudolph

Filmwebseite maggiesplan.mfa-film.de

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
DI 04.10 20:30  
 
 

Vor der Morgenröte //

Länge 106 min
FSK 0
Drama
Deutschland
1934 verließ der Schriftsteller Stefan Zweig seine Heimat Österreich. Mit diesem Schritt kehrte er Europa, dessen nahen Untergang er kommen sah, für immer den Rücken. Stationen seines Exils wurden Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York und Petrópolis, in denen der berühmte deutschsprachige Autor mit offenen Armen empfangen wurde. Doch die Sehnsucht nach seiner alten Heimat sollte Zweig bis an sein Lebensende verfolgen. (v.f.)
Regie: Maria Schrader
Darsteller: Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz, Matthias Brandt, Matamba Joaquim

Filmwebseite www.vordermorgenroete.x-verleih.de/

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
FR 30.09 16:00  
Woche vom 06.10. - 12.10.
FR 07.10 16:00  
 
 

Deutschland. Dein Selbstporträt //

Länge 102 min
FSK 6
Dokumentarfilm
Deutschland
Was passiert, wenn alle Menschen in Deutschland eingeladen werden, mit eigenen Beiträgen an einem Porträt über ihr Land mitzuwirken, zeigt der von Sönke Wortmann realisierte Kinofilm "Deutschland. Dein Selbstporträt". In einem Zusammenschnitt der Videos des Projekts vom 20. Juni 2015 werden ganz persönliche Sichtweisen und subjektive Bilder aus Deutschland und seinen Bewohnern gezeigt. (v.f.)
Regie: Sönke Wortmann
Darsteller: Oliver Bierhoff, Armin Rohde, Annette Frier u. a.

Filmwebseite www.madeby.de/

Spielzeiten //

Woche vom 22.09. - 28.09.
MI 28.09 18:00  
 
 

The True Cost - Der Preis der Mode // OmU //

Länge 92 min
FSK 6
Dokumentarfilm
USA
Auf den Laufstegen flanieren die Schönen und Dünnen und suggerieren, dass alles, was in unseren Schränken hängt, schon längst kalter Kaffee ist. Neues muss her, um mithalten zu können. Doch um jeden Preis? Andrew Morgan wirft einen Blick hinter die Kulissen der Bekleidungs- und Modebranche, der Erschütterndes zutage fördert: Egal, ob teures Designerlabel oder die Billigklamotte vom Discounter - an den Stoffen klebt das Blut der Ausbeutung. Von Kinderarbeit über mangelhafte Sicherheit und Bezahlung der Beschäftigten bis zur Umweltzerstörung gigantischen Ausmaßes reicht die Palette der Verbrechen, die der Verbraucher durch sein Modebewusstsein und seine Trendhörigkeit unterstützt. (v.f.)
Regie: Andrew Morgan

Filmwebseite grandfilm.de/the-true-cost/

Spielzeiten //

Woche vom 22.09. - 28.09.
MI 28.09 20:30  
Woche vom 29.09. - 05.10.
MI 05.10 18:00  
 
 

Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück //

Länge 119 min
FSK 12
Tragikomödie
USA
Der hochgebildete Ben (Viggo Mortensen) lebt aus Überzeugung mit seinen sechs Kindern in der Einsamkeit der Berge im Nordwesten Amerikas. Er unterrichtet sie selbst und bringt ihnen nicht nur ein überdurchschnittliches Wissen bei, sondern auch wie man jagt und in der Wildnis überlebt. Als seine Frau stirbt, ist er gezwungen mitsamt der Sprösslinge seine selbst geschaffene Aussteigeridylle zu verlassen und der realen Welt entgegenzutreten. In ihrem alten, klapprigen Bus macht sich die Familie auf den Weg quer durch die USA zur Beerdigung, die bei den Großeltern stattfinden soll. Ihre Reise ist voller komischer wie berührender Momente, die Bens Freiheitsideale und seine Vorstellungen von Erziehung nachhaltig infrage stellen... (Quelle: Verleiher)
Regie: Matt Ross
Darsteller: Viggo Mortensen, Steve Zahn, George MacKay, Annalise Basso, Frank Langella

Filmwebseite www.captain-fantastic-film.de/

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
DO 29.09 18:00  
FR 30.09 18:00  
SA 01.10 18:00  
SO 02.10 18:00  
MO 03.10 18:00  
DI 04.10 16:00  
DI 04.10 18:00  
Woche vom 06.10. - 12.10.
DO 06.10 20:30  
FR 07.10 20:30  
SA 08.10 20:30  
SO 09.10 20:30  
MO 10.10 20:30  
DI 11.10 16:00  
 
 

Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück OmU //

Länge 119 min
FSK 12
Tragikomödie
USA
Der hochgebildete Ben (Viggo Mortensen) lebt aus Überzeugung mit seinen sechs Kindern in der Einsamkeit der Berge im Nordwesten Amerikas. Er unterrichtet sie selbst und bringt ihnen nicht nur ein überdurchschnittliches Wissen bei, sondern auch wie man jagt und in der Wildnis überlebt. Als seine Frau stirbt, ist er gezwungen mitsamt der Sprösslinge seine selbst geschaffene Aussteigeridylle zu verlassen und der realen Welt entgegenzutreten. In ihrem alten, klapprigen Bus macht sich die Familie auf den Weg quer durch die USA zur Beerdigung, die bei den Großeltern stattfinden soll. Ihre Reise ist voller komischer wie berührender Momente, die Bens Freiheitsideale und seine Vorstellungen von Erziehung nachhaltig infrage stellen... (Quelle: Verleiher)
Regie: Matt Ross
Darsteller: Viggo Mortensen, Steve Zahn, George MacKay, Annalise Basso, Frank Langella

Filmwebseite www.captain-fantastic-film.de/

Spielzeiten //

Woche vom 06.10. - 12.10.
DI 11.10 20:30  
 
 

Don’t Breathe //

Länge 88 min
FSK 16
Thriller/Horror
USA
Die drei Jugendlichen Alex, Rocky und Money verdienen sich aus unterschiedlichen Motiven ihr Geld mit Einbrüchen. Alex hat dank seines Vaters, der im Sicherheitsbereich arbeitet, die nötigen Infos, wo sich ein Bruch lohnt. Er macht das hauptsächlich, um Rocky zu beeindrucken. Ihr neuster Coup ist das abgelegene Haus eines alleinlebenden blinden Kriegsveteranen. Doch der todsichere Tipp entpuppt sich als tödliche Falle... (v.f.)
Regie: Fede Alvarez
Darsteller: Jane Levy, Dylan Minnette, Daniel Zovatto, Stephen Lang

Filmwebseite www.dontbreathe.de

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
FR 30.09 22:30  
Woche vom 20.10. - 26.10.
SA 22.10 22:30  
 
 

Don’t Breathe // OmU //

Länge 88 min
FSK 16
Thriller/Horror
USA
Die drei Jugendlichen Alex, Rocky und Money verdienen sich aus unterschiedlichen Motiven ihr Geld mit Einbrüchen. Alex hat dank seines Vaters, der im Sicherheitsbereich arbeitet, die nötigen Infos, wo sich ein Bruch lohnt. Er macht das hauptsächlich, um Rocky zu beeindrucken. Ihr neuster Coup ist das abgelegene Haus eines alleinlebenden blinden Kriegsveteranen. Doch der todsichere Tipp entpuppt sich als tödliche Falle... (v.f.)
Regie: Fede Alvarez
Darsteller: Jane Levy, Dylan Minnette, Daniel Zovatto, Stephen Lang

Filmwebseite www.dontbreathe.de

Spielzeiten //

Woche vom 06.10. - 12.10.
SA 08.10 22:30  
Woche vom 13.10. - 19.10.
FR 14.10 22:30  
 
 

Das Geständnis //

Länge 111 min
FSK 12
Drama
Deutschland
Mitten in den routinemäßig abgespulten Parteitag vom Juni 1988 in Berlin-Alexanderplatz wird ein Mord gemeldet, bei dem alle Indizien auf einen Westberliner als Täter deuten. Damit politisch nichts anbrennt, wird von der Parteiführung Wodka fürs Vergessen ausgeschenkt. Nur der störrische, mit privaten und beruflichen Problemen geschlagene Kriminalkommissar Micha lässt mit seinen Ermittlungen nicht locker - sehr zum Verdruss der Kollegen und der Parteispitze... (v.f.)(*)
Regie: Bernd Michael Lade
Darsteller: Bernd Michael Lade, Ralf Lindermann, Thomas Stecher

Filmwebseite www.aries-images.de/unsere-filme/137-das-gestaendnis?readmore=true

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
SA 01.10 22:30  
Woche vom 06.10. - 12.10.
FR 07.10 22:30  
Woche vom 27.10. - 02.11.
FR 28.10 22:30  
 
 

König Laurin //

Länge 93 min
FSK 6
Kinder-/Jugendfilm
Deutschland
Für seinen Vater, den König, ist Theo einfach eine riesengroße - oder besser gesagt: klitzekleine - Enttäuschung, denn er ist viel zu klein für sein Alter. Nicht einmal eine Ritterrüstung passt ihm; dabei sieht es nicht so aus, als könne man von ihm Großartiges verlangen. Theo fühlt sich schon völlig nutzlos deshalb, aber das ändert sich, als er sich mit dem verbannten Zwergenkönig Laurin anfreundet. (v.f.)
Regie: Matthias Lang
Darsteller: Volker Zack, Florian Burgkart, Rufus Beck, Patrick Mölleken, Katharina Stark

Filmwebseite www.laurin-film.com/

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
SA 01.10 15:30  
Woche vom 06.10. - 12.10.
SO 09.10 15:30  
Woche vom 13.10. - 19.10.
SA 15.10 15:30  
Woche vom 20.10. - 26.10.
SO 23.10 15:30  
Woche vom 27.10. - 02.11.
SA 29.10 15:30  
 
 

Nellys Abenteuer //

Länge 97 min
FSK 6
Kinder-/Jugendfilm
Deutschland
Die 13jährige Nelly Klabund ist stinksauer! Gegen ihren Willen soll sie die Sommerferien mit ihren Eltern in Rumänien verbringen. Gleich bei der Anreise läuft so einiges schief - das Flugzeug landet außerplanmäßig mitten in der Walachei und dann verrät der vermeintliche Reiseleiter Holzinger Nelly aus Versehen ein Geheimnis: Familie Klabund soll schon bald ins rumänische Siebenbürgen ziehen, da Nellys Vater hier einen tollen neuen Job annehmen wird. Nelly ist geschockt! Wie konnten ihre Eltern sie nur so hintergehen? Ihr ganzes Leben soll sie aufgeben - ihre Freunde, die Schule, den Skatepark? Niemals! Nelly dreht durch, rennt weg und irrt verloren durch eine fremde Stadt mitten in Rumänien. Dabei läuft sie geradewegs in die Arme von zwei wirklich zwielichtigen Gestalten. Die beiden entpuppen sich als die fiesen Schurken Hokus und Iancu, die Nelly entführen und in einem entlegenen Romadorf verstecken. Dort lernt Nelly eine ihr unbekannte Welt kennen und freundet sich mit dem geheimnisvollen Tibi und dessen Schwester Roxana an. Als die beiden Nelly zur Flucht verhelfen, geht das Abenteuer aber erst richtig los: Es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd durch Transsilvanien, denn die Entführer, die im Auftrag eines skrupellosen Unternehmers handeln, geben noch lange nicht auf... (Quelle: Verleiher)
Regie: Dominik Wessely>br>Darsteller: Flora Li Thiemann, Julia Richter, Kai Lentrodt

Filmwebseite farbfilm-verleih.de/filme/nellysabenteuer/

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
SO 02.10 15:30  
Woche vom 06.10. - 12.10.
SA 08.10 15:30  
Woche vom 13.10. - 19.10.
SO 16.10 15:30  
Woche vom 20.10. - 26.10.
SA 22.10 15:30  
Woche vom 27.10. - 02.11.
SO 30.10 15:30  
 
 

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen // OmU //

Länge 118 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Frankreich
Nachdem die Schauspielerin Mélanie Laurent und der Aktivist Cyril Dion durch einen Bericht im Magazin "Nature" auf die alarmierende Schlussfolgerung aufmerksam wurden, die den Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten vierzig Jahren prognostiziert, beschlossen sie, gemeinsam aktiv zu werden. Um ihr Anliegen möglichst erfolgreich zu vermitteln, sprachen die beiden mit vielen Experten und besuchten weltweit alternative Projekte und Initiativen. (v.f.)
Regie: Cyril Dion, Mélanie Laurent

Filmwebseite www.tomorrow-derfilm.de

Spielzeiten //

Woche vom 29.09. - 05.10.
MI 05.10 20:30  
 
 

Die fast perfekte Welt der Pauline //

Länge 77 min
FSK 0
Komödie
Frankreich
Pauline ist 39, sie teilt sich ihre Wohnung mit einer kleinen Maus und verdient einen noch kleineren Lebensunterhalt als Alleinunterhalterin auf seltsamen Partys. Als sie eines Tages als Darth Vader von einer Kinder- zur Seniorenfeier unterwegs ist, erschreckt sie einen Mann so heftig, dass der spontan in einen Abgrund stürzt. Pauline, die den nächsten Auftrag schaffen muss, nimmt Reißaus. Als sie den bewusstlosen Mann im Krankenhaus besucht, beeindrucken sein Anblick und ihre Schuld daran Pauline so nachhaltig, dass sie an nichts anderes mehr denken kann. Während Fabrice traumlos schläft, unternimmt Pauline vorsichtige Expeditionen in sein Leben. Eine seltsame Nähe scheint von dem Mann auszugehen und Pauline versucht beharrlich, ihn mit Musik aus dem Koma zu locken. Sie übernachtet in seiner Wohnung, verbringt Zeit mit Sohn und Hund und übernimmt sogar seinen Job als Musiklehrerin an einer Schule. Doch eines Tages wacht Fabrice wieder auf und Pauline müsste nun zu ihrer Sehnsucht stehen - oder wieder Reißaus nehmen. (Quelle: Verleih)
Regie: Marie Belhomme
Darsteller: Isabelle Carré, Carmen Maura, Philippe Rebbot, Nina Meurisse, Camille Loubens

Filmwebseite /youtu.be/0N_2p2kAKIU

Spielzeiten //

Woche vom 06.10. - 12.10.
DO 06.10 18:00  
FR 07.10 18:00  
SA 08.10 18:00  
SO 09.10 18:00  
MO 10.10 16:00  
MO 10.10 18:00  
 
 

Die fast perfekte Welt der Pauline // OmU //

Länge 77 min
FSK 0
Komödie
Frankreich
Pauline ist 39, sie teilt sich ihre Wohnung mit einer kleinen Maus und verdient einen noch kleineren Lebensunterhalt als Alleinunterhalterin auf seltsamen Partys. Als sie eines Tages als Darth Vader von einer Kinder- zur Seniorenfeier unterwegs ist, erschreckt sie einen Mann so heftig, dass der spontan in einen Abgrund stürzt. Pauline, die den nächsten Auftrag schaffen muss, nimmt Reißaus. Als sie den bewusstlosen Mann im Krankenhaus besucht, beeindrucken sein Anblick und ihre Schuld daran Pauline so nachhaltig, dass sie an nichts anderes mehr denken kann. Während Fabrice traumlos schläft, unternimmt Pauline vorsichtige Expeditionen in sein Leben. Eine seltsame Nähe scheint von dem Mann auszugehen und Pauline versucht beharrlich, ihn mit Musik aus dem Koma zu locken. Sie übernachtet in seiner Wohnung, verbringt Zeit mit Sohn und Hund und übernimmt sogar seinen Job als Musiklehrerin an einer Schule. Doch eines Tages wacht Fabrice wieder auf und Pauline müsste nun zu ihrer Sehnsucht stehen - oder wieder Reißaus nehmen. (Quelle: Verleih)
Regie: Marie Belhomme
Darsteller: Isabelle Carré, Carmen Maura, Philippe Rebbot, Nina Meurisse, Camille Loubens

Filmwebseite /youtu.be/0N_2p2kAKIU

Spielzeiten //

Woche vom 06.10. - 12.10.
DI 11.10 18:00  
 
 

Nous trois ou rien // OmU //

Länge 102 min
FSK 12
Tragikomödie
Frankreich
Sun Day Movies
Teheran, Anfang der 1970er Jahre. Mit viel Mut, Entschlossenheit und einer ordentlichen Portion Humor kämpft Hibat (Kheiron) mit seiner Frau Fereshteh (Leïla Bekhti) und anderen Gleichgesinnten erst gegen das brutale Schah-Regime, dann gegen die Schergen des Ayatollah Khomeinis. Als der politische Druck zu groß wird, bleibt ihnen nur die Flucht ins Ausland. Mit ihrem einjährigen Sohn Nouchi machen sich Hibat und Fereshteh auf den Weg über die Türkei nach Frankreich und landen in den sozialen Ghettos der Pariser Banlieue. Was zunächst als vorübergehende Lösung geplant ist, wird für die Familie zu einem Neuanfang. Dabei ist die Formel "Nur wir Drei gemeinsam" nicht nurdas Credo ihres Familienglücks, sondern auch der beste Beweis, dass alles möglich ist, wenn man zusammenhält. (Quelle: Verleih)
Regie: Kheiron
Darsteller: Kheiron, Leïla Bekhti, Gérard Darmon, Zabou Breitman, Alexandre Astier

Filmwebseite nurwirdreigemeinsam-derfilm.de

Spielzeiten //

Woche vom 06.10. - 12.10.
SO 09.10 11:15  
 
 

Krieg und Spiele // Omu //

Länge 90 min
FSK 12
Dokumentarfilm
Deutschland
Was haben Dietrich Oepke, einst Modellflugmeister der DDR, Dave Anthony, Entwickler von "Call of Duty" und James Gimzewski, Professor für Nano-Architektur gemeinsam? Sie sind Spieler. Konkret oder virtuell, mit Quadrocoptern, futuristischen Waffen oder künstlicher Intelligenz spielen sie mit den menschlichen und technischen Möglichkeiten. Wie real sind ihre Zukunftsvisionen? Die unbemannten Kriegsroboter der Zukunft sind nach dem Vorbild von Tieren gebaut. Perfekte Maschinen, die im Wasser, an Land und in der Luft die Bewegung jeder Maus und jedes Menschen erfassen. Und sie können töten. Autonom. Diese technische Entwicklung verändert jetzt schon die Kriege und unsere Vorstellungen von Ethik und Moral. Ja: unsere Stellung als Menschen in der Welt. Werden am Ende die Maschinen sogar die besseren Entscheidungsträger? (Quelle: Verleiher)
Regie: Karin Jurschick

Filmwebseite www.realfictionfilme.de/filme/krieg-und-spiele/index.php

Spielzeiten //

Woche vom 06.10. - 12.10.
MI 12.10 18:00  
Woche vom 27.10. - 02.11.
MI 02.11 20:30  
 
 

Comrade, Where Are You Today? // OmU //

Länge 110 min
FSK 12
Dokumentarfilm
Deutschland
1988 fliegt die zwanzigjährige Finnin Kirsi Marie Liimatainen in die DDR, um die Lehren von Marx und Lenin zu studieren. In ihrer Heimatstadt Tampere hatte sie Häuser besetzt, jetzt trifft sie an der FDJ-Jugendhochschule "Wilhelm Pieck" am Bogensee in der Nähe Berlins auf Gleichgesinnte aus über achtzig Ländern. Sie sind Funktionäre, Befreiungskämpfer oder linke Aktivisten. Darunter auch "Illegale", die aus dem Untergrund kommen und zum Schutz Decknamen tragen. Lauter junge Menschen, vereint in ihrer Hoffnung auf eine bessere Welt. Doch während die Studenten die internationale Solidarität hochleben lassen, weckt der sozialistische DDR-Alltag Zweifel, ob die Theorie in der Praxis bestehen kann. Im Sommer 1989 endet das Studienjahr, die Studenten verteilen sich wieder in der ganzen Welt. Wenige Monate später fällt die Berliner Mauer. Über zwanzig Jahre später sucht Kirsi, die heute Filmemacherin ist, ihre Kameraden von damals. Sie will wissen, was in einer globalisierten Welt übrig geblieben ist vom großen Traum der Revolution. Sind die alten Ideale von Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität nichts mehr wert? "Comrade, Where Are You Today?" nennt sie ihren Dokumentarfilm, der sie rund um den Globus führt - nach Bolivien, Chile, in den Libanon und nach Südafrika. Dabei entsteht ein einzigartiger Blick auf Geschichte und Gegenwart linker Bewegungen. (Quelle: Verleih)
Regie: Kirsi Marie Liimatainen

Filmwebseite www.wfilm.de/comrade-where-are-you-today/

Spielzeiten //

Woche vom 06.10. - 12.10.
MI 12.10 20:30  
Woche vom 27.10. - 02.11.
MI 02.11 18:00  
 
 

Tschick //

Länge 93 min
FSK 12
Tragikomödie
Deutschland
Als Tschick in Maiks Klasse kommt, lässt der russischstämmige Junge Lehrer verzweifeln, während seine Mitschüler ihn schnell als asozial abstempeln. Doch Maik, der ebenfalls nicht zum Klassenstar taugt, findet in ihm einen absolut loyalen Freund. Nachdem seine Mutter in den Sommerferien eine weitere Entziehungskur vom Alkohol macht und sein Vater unter dem fadenscheinigen Vorwand einer Geschäftsreise verschwindet, erlebt Maik mit Tschick und einem geklauten Lada den Sommer seines Lebens. (v.f.)
Regie: Fatih Akin
Darsteller: Anand Batbileg, Tristan Göbel, Nicole Mercedes Müller, Bella Bading

Filmwebseite www.Tschick-film.de

Spielzeiten //

Woche vom 13.10. - 19.10.
DO 13.10 18:00  
FR 14.10 16:00  
FR 14.10 18:00  
SA 15.10 18:00  
SO 16.10 18:00  
MO 17.10 16:00  
MO 17.10 18:00  
DI 18.10 18:00  
Woche vom 20.10. - 26.10.
FR 21.10 16:00  
Woche vom 27.10. - 02.11.
FR 28.10 16:00  
 
 

24 Wochen //

Länge 101 min
FSK 12
Drama
Deutschland
Die Bühne, das Scheinwerferlicht - Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin mit Hingabe, während ihr Mann und Manager Markus sie gelassen und gekonnt unterstützt. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr sonst so durchgetaktetes Leben unerwartet aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass ihr Kind schwer krank ist. Im Staffellauf zwischen Diagnosen und Ratschlägen stößt ihre Beziehung an ihre Grenzen. Mitten in einem Gewissenskonflikt stehen sie vor einer Entscheidung über Leben und Tod. (Quelle: Verleih)
Regie: Anne Zohra Berrached
Darsteller: Julia Jentsch, Bjarne I. Mädel, Emilia Pieske

Filmwebseite www.24wochen.de

Spielzeiten //

Woche vom 13.10. - 19.10.
DO 13.10 20:30  
FR 14.10 20:30  
SA 15.10 20:30  
SO 16.10 20:30  
MO 17.10 20:30  
DI 18.10 16:00  
DI 18.10 20:30  
 
 

Auf einmal //

Länge 113 min
FSK 12
Drama
Deutschland
Nach der Party in Karstens Wohnung sind alle gegangen, außer Anna. Fasziniert nähert sich Karsten dieser geheimnisvollen Frau. Wie sollte er auch ahnen, dass durch einen Moment der Schwäche sein wohlgeordnetes Leben außer Kontrolle geraten würde? In dieser kleinen deutschen Stadt befeuert Enttäuschung Wut, versteckt sich Gerechtigkeit hinter Heuchelei und entfaltet sich immer mehr das Bösartige. (Quelle: Verleih)
Regie: Asli Özge
Darsteller: Sebastian Hülk, Julia Jentsch, Hanns Zischler, Sascha A. Gersak

Filmwebseite www.mfa-film.de/kino/id/auf-einmal/

Spielzeiten //

Woche vom 13.10. - 19.10.
SA 15.10 22:30  
Woche vom 20.10. - 26.10.
FR 21.10 22:30  
Woche vom 27.10. - 02.11.
SA 29.10 22:30  
 
 

Mona //

Länge 35 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Deutschland
Kooperation mit AK Leben
Die 24-jährige Mona lebt in Berlin und macht Kunst: fotografieren, tanzen, zeichnen. Sie hat viel Talent und will auffallen. Doch die hohen Ansprüche an sich selbst überfordern sie oftmals und dann fällt just auf der Höhe ihres Schaffens das Kartenhaus in sich zusammen. Mona hatte bereits fünf depressive Phasen. Zwei Mal war sie in stationärer Behandlung. Auf die dort vollzogenen Therapien folgte die Suche nach Auswegen aus der Spirale. Zurzeit geht es ihr gut. Doch Mona weiß, dass die Depression jederzeit wiederkommen kann...
Die drei Tübinger Medienwissenschaftlerinnen Helena Golz, Theresa Offenbeck und Christiane Rauscher lieferten für ihre Abschlussarbeit eine interessante Dokumentation, die das Thema „Depression“ beleuchtet und Diskussionsgrundlage für das anschließende Gespräch bildet.
Regie: Helena Golz, Theresa Offenbeck, Christiane Rauscher

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 13.10. - 19.10.
SO 16.10 11:15  
 
 

About a Girl //

Länge 105 min
FSK 12
Tragikomödie
Deutschland
Kooperation mit AK Leben
Mit knapp 16 Jahren hat Charleen null Bock auf gar nichts. Sie interessiert sich einfach nicht für die Dinge, die andere Mädchen in ihrem Alter toll finden und liebt eher düstere Musik als schrille Partys. Also beschließt sie, ihrem Leben ein Ende zu bereiten, doch ihr Selbstmordversuch endet mit einem gestauchten Halswirbel und einer Psychotherapie, auf die ihre Mutter besteht. Als Charleen im Wartezimmer Linus, den Klassenstreber, trifft, ist sie zunächst völlig perplex. Aber ausgerechnet der bringt sie - fast gegen ihren Willen - zum Lachen... (v.f.)
Regie: Mark Monheim
Darsteller: Jasna Fritzi Bauer, Heike Makatsch, Aurel Manthei, Simon Schwarz, Sandro Lohmann

Filmwebseite www.aboutagirl-derfilm.de

Spielzeiten //

Woche vom 13.10. - 19.10.
MI 19.10 18:00  
Woche vom 20.10. - 26.10.
MI 26.10 20:30  
 
 

Coconut Hero //

Länge 100 min
FSK 12
Tragikomödie
Deutschland
Kooperation mit AK Leben
Willkommen in der Hölle: Wenn du als 16-Jähriger mit einer ewig nörgelnden Mutter in einem kanadischen Holzfällerkaff lebst, deinen eigenen Vater nicht kennst und dann noch das wahnsinnige Glück hat, auf den irrsinnigen Namen Mike Tyson zu hören, kannst du dir nur die Kugel geben. Doch peinlicherweise endet der minutiös vorbereitete Abschied aus seinem beschissenen Dasein, den Mike per Traueranzeige bekanntgab, mit einer leichten Kopfverletzung und der Häme seiner Schulkollegen. Zum Glück hat das Schicksal noch einen Trumpf in Form eines Hirntumors, den er sorgsam geheim hält, für den Lebensmüden in petto. Blöd nur, dass es ausgerechnet dann mit dem Sterben ernst zu werden scheint, als Mike die bezaubernde Miranda kennenlernt... (v.f.)
Regie: Florian Cossen, Elena von Saucken
Darsteller: Alex Ozerov, Bea Santos, Krista Bridges, Sebastian Schipper, Jim Annan

Filmwebseite www.CoconutHero.de

Spielzeiten //

Woche vom 13.10. - 19.10.
MI 19.10 20:30  
Woche vom 20.10. - 26.10.
MI 26.10 18:00  
 
 

Alles was kommt //

Länge 97 min
FSK 0
Tragikomödie
Frankreich
Gerade schien Nathalies Leben noch in bester Ordnung zu sein: Ein Beruf mit Berufung als Philosophielehrerin, eine eigene Lehrbuchreihe, eine stabile Ehe seit 25 Jahren und zwei fast erwachsene Kinder. Doch dann wird plötzlich alles anders. Ihr Mann verlässt sie für eine Andere, ihre exzentrische Mutter - die sonst Tag und Nacht um Nathalies Aufmerksamkeit buhlt - muss ins Altersheim und der Verlag deklariert ihre Bücher als altbacken und fordert eine Rundum-Modernisierung. Doch Nathalie, die die großen Gedanken stets den großen Gefühlen vorzieht, ist fest entschlossen, erhobenen Hauptes den Widerständen des Lebens zu trotzen und offen zu bleiben für alles, was kommt. (Quelle: Verleiher)
Regie: Mia Hansen-Løve
Darsteller: Isabelle Huppert, André Marcon, Roman Kolinka, Edith Scob, Sarah Le Picard

Filmwebseite www.weltkino.de/film/kino/alles_was_kommt

Spielzeiten //

Woche vom 20.10. - 26.10.
DO 20.10 18:00  
FR 21.10 18:00  
SA 22.10 18:00  
SO 23.10 18:00  
MO 24.10 16:00  
MO 24.10 18:00  
 
 

Alles was kommt // OmU //

Länge 97 min
FSK 0
Tragikomödie
Frankreich
Gerade schien Nathalies Leben noch in bester Ordnung zu sein: Ein Beruf mit Berufung als Philosophielehrerin, eine eigene Lehrbuchreihe, eine stabile Ehe seit 25 Jahren und zwei fast erwachsene Kinder. Doch dann wird plötzlich alles anders. Ihr Mann verlässt sie für eine Andere, ihre exzentrische Mutter - die sonst Tag und Nacht um Nathalies Aufmerksamkeit buhlt - muss ins Altersheim und der Verlag deklariert ihre Bücher als altbacken und fordert eine Rundum-Modernisierung. Doch Nathalie, die die großen Gedanken stets den großen Gefühlen vorzieht, ist fest entschlossen, erhobenen Hauptes den Widerständen des Lebens zu trotzen und offen zu bleiben für alles, was kommt. (Quelle: Verleiher)
Regie: Mia Hansen-Løve
Darsteller: Isabelle Huppert, André Marcon, Roman Kolinka, Edith Scob, Sarah Le Picard

Filmwebseite www.weltkino.de/film/kino/alles_was_kommt

Spielzeiten //

Woche vom 20.10. - 26.10.
DI 25.10 18:00  
 
 

Welcome to Norway //

Länge 94 min
FSK 6
Komödie
Norwegen
Primus ist ein Mann mit großen Visionen und noch größeren Niederlagen. Am größten aber ist bei ihm die Abneigung gegen alles Fremde. Die vielen Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen ihm trotzdem gerade recht. Sein Pleite gegangenes Hotel im Norden Norwegens soll dank ihnen doch noch zur Goldgrube werden, denn sie können hier kostengünstig zwischengelagert werden. Und dafür winken saubere Subventionen aus der Staatskasse. Seine Frau Hanni und Tochter Oda trauen ihren Augen nicht, als ganze Busladungen in das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen. Nicht vorbereitet ist Primus auf die diplomatischen Verwicklungen, die nun auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Der optimistische, aber etwas vorlaute Abedi erweist sich als unverzichtbarer Vermittler und wird für den Einzelgänger Primus schnell zum ständigen Begleiter. Doch dann fordert die Ausländerbehörde auch noch Sprachkurse und einen Kooperationsrat, sonst gibt es kein Geld. Bald hat Primus, der verzweifelt versucht, die Kontrolle zu wahren, den Ruf eines Diktators, die Flüchtlinge bezeichnen ihr neues Zuhause als Guantanamo und die xenophoben Einheimischen winken mit den Fäusten. Heilloses Chaos scheint vorprogrammiert, dabei hat Primus längst etwas gewonnen, worauf er gar nicht aus war: einen Freund trotz aller Unterschiede.
Regie: Rune Denstad Langlo
Darsteller: Anders Baasmo Christiansen, Olivier Mukuta, Slimane Dazi, Henriette Steenstrup, Renate Reinsve

Filmwebseite www.welcome-to-norway.de

Spielzeiten //

Woche vom 20.10. - 26.10.
DO 20.10 20:30  
FR 21.10 20:30  
SA 22.10 20:30  
SO 23.10 20:30  
MO 24.10 20:30  
DI 25.10 16:00  
Woche vom 27.10. - 02.11.
DO 27.10 18:00  
FR 28.10 18:00  
SA 29.10 18:00  
SO 30.10 18:00  
MO 31.10 16:00  
MO 31.10 18:00  
DI 01.11 18:00  
 
 

Welcome to Norway // OmU //

Länge 94 min
FSK 6
Komödie
Norwegen
Primus ist ein Mann mit großen Visionen und noch größeren Niederlagen. Am größten aber ist bei ihm die Abneigung gegen alles Fremde. Die vielen Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen ihm trotzdem gerade recht. Sein Pleite gegangenes Hotel im Norden Norwegens soll dank ihnen doch noch zur Goldgrube werden, denn sie können hier kostengünstig zwischengelagert werden. Und dafür winken saubere Subventionen aus der Staatskasse. Seine Frau Hanni und Tochter Oda trauen ihren Augen nicht, als ganze Busladungen in das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen. Nicht vorbereitet ist Primus auf die diplomatischen Verwicklungen, die nun auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Der optimistische, aber etwas vorlaute Abedi erweist sich als unverzichtbarer Vermittler und wird für den Einzelgänger Primus schnell zum ständigen Begleiter. Doch dann fordert die Ausländerbehörde auch noch Sprachkurse und einen Kooperationsrat, sonst gibt es kein Geld. Bald hat Primus, der verzweifelt versucht, die Kontrolle zu wahren, den Ruf eines Diktators, die Flüchtlinge bezeichnen ihr neues Zuhause als Guantanamo und die xenophoben Einheimischen winken mit den Fäusten. Heilloses Chaos scheint vorprogrammiert, dabei hat Primus längst etwas gewonnen, worauf er gar nicht aus war: einen Freund trotz aller Unterschiede.
Regie: Rune Denstad Langlo
Darsteller: Anders Baasmo Christiansen, Olivier Mukuta, Slimane Dazi, Henriette Steenstrup, Renate Reinsve

Filmwebseite www.welcome-to-norway.de

Spielzeiten //

Woche vom 20.10. - 26.10.
DI 25.10 20:30  
 
 

Die letzte Sau //

Länge 86 min
FSK 12
Komödie
Deutschland
Der Schweinebauer Huber mag sich abstrampeln, soviel wie er kann: Er kommt mit seinem Kleinbetrieb auf keinen grünen Zweig mehr. Jahre der Plackerei, ein einziger Kampf gegen Windmühlen, nur um am Ende der Gelackmeierte zu sein, der immer weiter ins Minus rutscht, all dies hat Huber überstanden, als das Schicksal zum finalen Rundumschlag ausholt, um in Form eines Meteoriten Haus, Hof und sein grunzendes Kapital zu zerschmettern. Nur Huber - und eine Sau - bleiben verschont. Mit Motorrad und Beiwagen treten die Überlebenden ihrer Privat-Apokalypse an, um als Rebellen, Indianer und Freiheitskämpfer durchs Land zu reisen. (v.f.)
Regie: Aron Lehmann
Darsteller: Golo Euler, Rosalie Thomass, Christoph Maria Herbst

Filmwebseite www.drei-freunde.de/avada_portfolio/die-letzte-sau/

Spielzeiten //

Woche vom 27.10. - 02.11.
DO 27.10 20:30  
FR 28.10 20:30  
SA 29.10 20:30  
SO 30.10 20:30  
MO 31.10 20:30  
DI 01.11 16:00  
DI 01.11 20:30