DER TRAFIKANT © TOBIS FILM

Programm

Der Trafikant //

Länge 113 min
FSK 12
Drama
Österreich
Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel (Simon Morzé) verlässt sein Heimatdorf am Attersee, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek (Johannes Krisch) in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabakladens zählt auch der bereits von fortschreitendem Alter und Krankheit gezeichnete Sigmund Freud (Bruno Ganz), von dem Franz auf Anhieb fasziniert ist. Als der Junge sich unglücklich in die schöne Varietétänzerin Anezka (Emma Drogunova) verliebt, sucht er Rat bei Freud, muss aber feststellen, dass dem weltbekannten Psychoanalytiker das weibliche Geschlecht ein mindestens ebenso großes Rätsel ist. Franz ist dennoch fest entschlossen, um seine Liebe zu kämpfen, wird aber in den Strudel der politischen Ereignisse gezogen, als Hitlers Truppen das Kommando übernehmen... (Quelle: Verleih)
Regie: Nikolaus Leytner
Darsteller: Bruno Ganz, Johannes Krisch, Simon Morzé, Emma Drogunova

Filmwebseite /tobis.de/film/der-trafikant/

Spielzeiten //

Woche vom 15.11. - 21.11.
SO 18.11 18:00  
MO 19.11 18:00  
DI 20.11 18:00  
 
 

Juliet, Naked //

Länge 105 min
FSK 0
Komödie, Drama, Liebesfilm
Großbritannien/USA
Tucker Crowe: Der Name des geheimnisvollen Rockstars ist das Einzige, was in der leidenschaftslosen Beziehung von Annie (Rose Byrne) und Duncan (Chris O'Dowd) noch für Zündstoff sorgt. 20 Jahre ist es her, dass der gefeierte Musiker (Ethan Hawke) seine letzte Platte veröffentlichte. Im Gegensatz zu dem fanatischen Tucker Crowe-Fan Duncan verreißt Annie dessen neues Album "Juliet, Naked" in einem Online-Forum - und bekommt plötzlich Post von Tucker Crowe höchstpersönlich... (Text: Verleih)
Regie: Jesse Peretz
Darsteller: Rose Byrne, Ethan Hawke, Chris O'Dowd

Filmwebseite /www.prokino.de/movies/details/Juliet_Naked

Spielzeiten //

Woche vom 15.11. - 21.11.
SO 18.11 20:30  
MO 19.11 16:00  
MO 19.11 20:30  
DI 20.11 16:00  
DI 20.11 20:30  
MI 21.11 16:00  
Woche vom 22.11. - 28.11.
DO 22.11 18:00  
FR 23.11 18:00  
SA 24.11 18:00  
SO 25.11 18:00  
MO 26.11 18:00  
DI 27.11 18:00  
 
 

Cold War - Der Breitengrad der Liebe //

Länge 89 min
FSK 0
Drama
Polen
Während des polnischen Wiederaufbaus ist der begabte Komponist Wiktor auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Tanz- und Musik-Ensemble. Dem Kulturleben seines Landes möchte er so frisches Leben einhauchen. Unter seinen Studentinnen ist auch die Sängerin Zula, gleich im ersten Augenblick elektrisiert sie Wiktor. Schön, hinreißend und energiegeladen ist Zula schon bald der Mittelpunkt des Ensembles und die beiden verlieben sich ineinander. Ihre brennende Leidenschaft scheint keine Grenzen zu kennen. Doch als das Repertoire des Ensembles zunehmend politisiert wird, nutzt Wiktor einen Auftritt in Ostberlin, um in den Westen zu fliehen. Zula bleibt der verabredeten Flucht fern und doch führt das Schicksal die beiden Liebenden Jahre später erneut zueinander. Wiktor begegnet Zula in Paris, nur so flammend ihre Liebe, so zerrissen ist das Paar und Zula muss eine tiefgreifende Entscheidung treffen. Zwischen Heimat und Exil, zwischen Leidenschaft und Verlust sind Frankreich, Jugoslawien und Polen die Schauplätze der fatalen Liebe eines Paares, das vor dem Hintergrund des Kalten Krieges ohne einander nicht leben kann und miteinander fast keinen Frieden findet.
Regie: Pawel Pawlikowski
Darsteller: Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc, Agata Kulesza, Cédric Kahn, Jeanne Balibar

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 22.11. - 28.11.
FR 23.11 20:30  
SA 24.11 20:30  
SO 25.11 20:30  
MO 26.11 16:00  
MO 26.11 20:30  
DI 27.11 16:00  
DI 27.11 20:30  
MI 28.11 16:00  
Woche vom 29.11. - 05.12.
DO 29.11 16:00  
FR 30.11 16:00  
SA 01.12 16:00  
SO 02.12 16:00  
MO 03.12 16:00  
DI 04.12 16:00  
MI 05.12 16:00  
 
 

Cold War - Der Breitengrad der Liebe // OmU //

Länge 89 min
FSK 0
Drama
Polen
Während des polnischen Wiederaufbaus ist der begabte Komponist Wiktor auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Tanz- und Musik-Ensemble. Dem Kulturleben seines Landes möchte er so frisches Leben einhauchen. Unter seinen Studentinnen ist auch die Sängerin Zula, gleich im ersten Augenblick elektrisiert sie Wiktor. Schön, hinreißend und energiegeladen ist Zula schon bald der Mittelpunkt des Ensembles und die beiden verlieben sich ineinander. Ihre brennende Leidenschaft scheint keine Grenzen zu kennen. Doch als das Repertoire des Ensembles zunehmend politisiert wird, nutzt Wiktor einen Auftritt in Ostberlin, um in den Westen zu fliehen. Zula bleibt der verabredeten Flucht fern und doch führt das Schicksal die beiden Liebenden Jahre später erneut zueinander. Wiktor begegnet Zula in Paris, nur so flammend ihre Liebe, so zerrissen ist das Paar und Zula muss eine tiefgreifende Entscheidung treffen. Zwischen Heimat und Exil, zwischen Leidenschaft und Verlust sind Frankreich, Jugoslawien und Polen die Schauplätze der fatalen Liebe eines Paares, das vor dem Hintergrund des Kalten Krieges ohne einander nicht leben kann und miteinander fast keinen Frieden findet.
Regie: Pawel Pawlikowski
Darsteller: Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc, Agata Kulesza, Cédric Kahn, Jeanne Balibar

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 22.11. - 28.11.
DO 22.11 20:30  
 
 

Ava //

Länge 101 min
FSK 12
Drama
Frankreich
Salz in den Haaren, gegen die Sonne blinzeln, tropfende Badeanzüge, Pommes Frites und Eis: Die dreizehnjährige Ava verbringt den Sommer mit ihrer Familie an der französischen Atlantikküste. Doch der schöne Schein trügt, denn Ava weiß, sie wird in Kürze erblinden. Aber statt an ihrem Schicksal zu verzweifeln, stehen ihr aufregende Wochen voll Abenteuer, Liebe und Freiheit bevor. (Quelle: Verleih)
Regie: Léa Mysius
Darsteller: Noée Abita, Laure Calamy, Juan Cano, Tamara Cano, Carmen Gimenez, Mila Cheuzz, Paul Meulins

Filmwebseite /ava-film.de/

Spielzeiten //

Woche vom 29.11. - 05.12.
FR 30.11 18:00  
SA 01.12 18:00  
SO 02.12 18:00  
MO 03.12 18:00  
DI 04.12 18:00  
 
 

Ava // OmU //

Länge 101 min
FSK 12
Drama
Frankreich
Salz in den Haaren, gegen die Sonne blinzeln, tropfende Badeanzüge, Pommes Frites und Eis: Die dreizehnjährige Ava verbringt den Sommer mit ihrer Familie an der französischen Atlantikküste. Doch der schöne Schein trügt, denn Ava weiß, sie wird in Kürze erblinden. Aber statt an ihrem Schicksal zu verzweifeln, stehen ihr aufregende Wochen voll Abenteuer, Liebe und Freiheit bevor. (Quelle: Verleih)
Regie: Léa Mysius
Darsteller: Noée Abita, Laure Calamy, Juan Cano, Tamara Cano, Carmen Gimenez, Mila Cheuzz, Paul Meulins

Filmwebseite /ava-film.de/

Spielzeiten //

Woche vom 29.11. - 05.12.
DO 29.11 20:00  
 
 

Sandstern //

Länge 92 min
FSK 6
Drama
Deutschland
Sommer 1980: Der 12-jährige Oktay trifft seine in Deutschland lebenden Eltern nach Jahren der Trennung wieder. Seine Kindheit hat er nicht bei ihnen, sondern bei seiner Oma in der Türkei verbracht. Oktay mag sein neues Leben nicht, er findet keinen Zugang zu seinen Eltern und auch nicht zu diesem Land, das seine neue Heimat sein soll. Trost findet er bei der 75-jährigen Nachbarin Anna (Katharina Thalbach), die ihm mit gutem Essen und Lebensweisheiten zur Seite steht. Doch einfacher wird sein Alltag dadurch nicht wirklich, früh muss Oktay auf eigenen Beinen stehen und mit den Plänen, die das Leben für ihn bereit hält, klarkommen. Gut, dass er immer wieder in den richtigen Momenten auf ganz besondere Menschen trifft. // Am 4.12. ist Regisseur Yilmaz Arslan anwesend!
Regie: Yilmaz Arslan
Darsteller: Roland Kagan Sommer, Taies Farzan, Hilmi Sözer, Katharina Thalbach, Erdal Yildiz(*) Drama * * Regie: * Drehbuch: ;(*) Darsteller:

Filmwebseite www.camino-film.com/filme/sandstern/

Spielzeiten //

Woche vom 29.11. - 05.12.
DO 29.11 18:00  
FR 30.11 20:00  
SA 01.12 20:00  
SO 02.12 20:00  
MO 03.12 20:00  
DI 04.12 20:00  
 
 

Der kleine Spirou //

Länge 100 min
FSK 0
Komödie, Kinder-/Jugendfilm
Frankreich
Die Zukunft des 12-jährigen Spirou ist die Hotelbranche - zumindest, wenn es nach dem Willen seiner Familie geht, die seit Generationen stolz darauf ist, den Beruf des Pagen ausüben zu dürfen. Spirou selbst sieht das allerdings ganz anders: Er möchte weiter zur Schule gehen, seine große Liebe Suzette dort täglich sehen und möglichst viele Abenteuer erleben. Bevor eine endgültige Entscheidung fällt, konsultiert der Junge zunächst eine Wahrsagerin. Doch kann er ihrem Urteil auch wirklich trauen? (vf)
Regie: Nicolas Bary
Darsteller: Pierre Richard, Sacha Pinaud, François Damiens, Natacha Régnier

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 15.11. - 21.11.
SO 18.11 16:00  
Woche vom 22.11. - 28.11.
FR 23.11 16:00  
SA 24.11 16:00  
SO 25.11 16:00  
Woche vom 29.11. - 05.12.
SA 01.12 14:00  
SO 02.12 14:00  
 
 

Dogman //

Länge 99 min
FSK 16
Drama
Italien
Irgendwo in einer verfallenen italienischen Küstenstadt, wo das Gesetz des Stärkeren gilt, lebt der sanftmütige Hundefriseur Marcello (Marcello Fonte). Mit seinem Salon verdient der schmächtige Mann den bescheidenen Unterhalt für sich und seine kleine Tochter Alida, die er über alles liebt. Der ganze Ort wird allerdings von dem ehemaligen Boxer Simone (Edoardo Pesce) tyrannisiert. Nach und nach drängt sich der soeben aus dem Gefängnis entlassene Mafioso auch in Marcellos Leben und bedroht dessen Existenz. Fest entschlossen, seine Würde zurückzugewinnen, schmiedet Marcello einen furchtbaren Racheplan. (Quelle: Verleih)
Regie: Matteo Garrone
Darsteller: Marcello Fonte, Edoardo Pesce, Nunzia Schiano, Alida Baldari Calabria

Filmwebseite www.alamodefilm.de/kino/detail/dogman.html

Spielzeiten //

Woche vom 29.11. - 05.12.
FR 30.11 22:00  
 
 

Dogman // OmU //

Länge 99 min
FSK 16
Drama
Italien
Irgendwo in einer verfallenen italienischen Küstenstadt, wo das Gesetz des Stärkeren gilt, lebt der sanftmütige Hundefriseur Marcello (Marcello Fonte). Mit seinem Salon verdient der schmächtige Mann den bescheidenen Unterhalt für sich und seine kleine Tochter Alida, die er über alles liebt. Der ganze Ort wird allerdings von dem ehemaligen Boxer Simone (Edoardo Pesce) tyrannisiert. Nach und nach drängt sich der soeben aus dem Gefängnis entlassene Mafioso auch in Marcellos Leben und bedroht dessen Existenz. Fest entschlossen, seine Würde zurückzugewinnen, schmiedet Marcello einen furchtbaren Racheplan. (Quelle: Verleih)
Regie: Matteo Garrone
Darsteller: Marcello Fonte, Edoardo Pesce, Nunzia Schiano, Alida Baldari Calabria

Filmwebseite www.alamodefilm.de/kino/detail/dogman.html

Spielzeiten //

Woche vom 22.11. - 28.11.
SA 24.11 22:15  
 
 

Eine gefangene Frau // OmU //

Länge 92 min
FSK 12
Dokumentarfilm
Ungarn
Marisch, eine 52-jährige Ungarin, dient ein Jahrzehnt lang einer Familie - bei 20-Stunden-Arbeitstagen und ohne Arbeitslohn. Ihre Unterdrücker konfiszieren ihre Ausweispapiere und sie darf das Haus nur mit ausdrücklicher Erlaubnis verlassen. Sie behandeln sie wie ein Tier, geben ihr nur Essensreste und kein Bett zum Schlafen. Marisch fristet ihr Dasein in ständiger Angst, träumt jedoch davon, ihr Leben zurückzuerlangen. Die Präsenz der Kamera hilft ihr zu begreifen, dass sie nicht völlig auf sich allein gestellt ist. Sie beginnt Vertrauen zu fassen; nach zwei Jahren Dreh sammelt sie ihren ganzen Mut zusammen und enthüllt ihren Plan: "Ich werde fliehen." Der Film folgt Marischs heroischem Weg zurück in die Freiheit. (Quelle: Verleih)
Regie: Bernadett Tuza-Ritter

Filmwebseite /www.partisan-filmverleih.de/filme/a-woman-captured/

Spielzeiten //

Woche vom 29.11. - 05.12.
MI 05.12 18:00  
 
 

Sweet Country //

Länge 113 min
FSK 12
Western, Drama
Australien
1929 im Outback des Northern Territory in Australien: Sam Kelly, ein Aborigine mittleren Alters, arbeitet für den freundlichen Prediger Fred Smith. Als der herrische Harry Marsh von der Westfront zurückkehrt, wird dieser zum neuen Bahnhofsbetreiber ernannt und Sam soll mit seiner Frau und seiner Tochter einen Vorposten renovieren. Doch Harry entpuppt sich als ein kranker und verbitterter Mann, seine Beziehung zu Sam eskaliert schnell. Während einer heftigen Schießerei schließlich muss Sam Harry töten, um sein eigenes Leben zu retten. So wird Sam zum Mörder eines weißen Mannes. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als mit seiner schwangeren Frau in das lebensfeindliche Outback zu fliehen. Eine von Sergeant Fletcher geleitete Gruppe versucht die beiden hier aufzuspüren, doch dem klugen und erfahrenen Buschmann Sam gelingt es immer wieder, seine Fährte zu verwischen. Als die Gesundheit seiner schwangeren Frau in Gefahr ist, gibt Sam jedoch auf. In der Stadt wird ihm der Prozess gemacht, doch im Verlauf des Verfahrens kommt die Wahrheit über Harrys Tod ans Licht... (Quelle: Verleih)
Regie: Warwick Thornton
Darsteller: Bryan Brown, Sam Neill, Hamilton Morris, Thomas M. Wright

Filmwebseite grandfilm.de/sweet-country/

Spielzeiten //

Woche vom 22.11. - 28.11.
FR 23.11 22:15  
 
 

Sweet Country // OmU //

Länge 113 min
FSK 12
Western, Drama
Australien
1929 im Outback des Northern Territory in Australien: Sam Kelly, ein Aborigine mittleren Alters, arbeitet für den freundlichen Prediger Fred Smith. Als der herrische Harry Marsh von der Westfront zurückkehrt, wird dieser zum neuen Bahnhofsbetreiber ernannt und Sam soll mit seiner Frau und seiner Tochter einen Vorposten renovieren. Doch Harry entpuppt sich als ein kranker und verbitterter Mann, seine Beziehung zu Sam eskaliert schnell. Während einer heftigen Schießerei schließlich muss Sam Harry töten, um sein eigenes Leben zu retten. So wird Sam zum Mörder eines weißen Mannes. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als mit seiner schwangeren Frau in das lebensfeindliche Outback zu fliehen. Eine von Sergeant Fletcher geleitete Gruppe versucht die beiden hier aufzuspüren, doch dem klugen und erfahrenen Buschmann Sam gelingt es immer wieder, seine Fährte zu verwischen. Als die Gesundheit seiner schwangeren Frau in Gefahr ist, gibt Sam jedoch auf. In der Stadt wird ihm der Prozess gemacht, doch im Verlauf des Verfahrens kommt die Wahrheit über Harrys Tod ans Licht... (Quelle: Verleih)
Regie: Warwick Thornton
Darsteller: Bryan Brown, Sam Neill, Hamilton Morris, Thomas M. Wright

Filmwebseite grandfilm.de/sweet-country/

Spielzeiten //

Woche vom 29.11. - 05.12.
SA 01.12 22:00  
 
 

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus //

Länge 94 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Deutschland
Vor dem Hintergrund des 100. Bauhaus-Jubiläums erzählt der Dokumentarfilm nicht nur Kunst-, sondern Zeitgeschichte. Von Beginn an fragten die Architekten und Künstler des Bauhaus, darunter Walter Gropius, Wassily Kandinsky oder Paul Klee: Wie zusammenleben? Was bedeutet "zusammenleben"? Wie lassen sich Räume so gestalten, dass alle Menschen am gemeinsamen Leben teilhaben? Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Es entstand eine Raumkunst, die sich ebenso wenig zu schade war, über den Abstand zwischen Badewanne und Toilette nachzudenken wie über den idealen Stuhl. Der Film geht zurück zu den Anfängen der ersten Bauhaus-Gruppe um Walter Gropius, deren Ausbildungskonzept zwischen Feiern und Forschen revolutionär war. Vom Bauhaus als gesellschaftlicher Utopie ausgehend fragen Niels Bobrinker und Thomas Tielsch nach ihrer Evolution, ihrem Wandel und ihrer Inspirationskraft im Lauf der letzten hundert Jahre. Wie können die Ideen des Bauhaus den Herausforderungen des globalen Kapitalismus und seiner Umwälzung der Wohnungsmärkte begegnen? Der Film führt uns vom legendären Bauhausgebäude in Dessau zu visionären Projekten in lateinamerikanischen Favelas, von den Kursen der Bauhaus-Meister Kandinsky, Klee und Schlemmer zu skandinavischen Schulen ohne Klassenräume, von der Berliner Gropius-Stadt zur Vision einer autofreien Metropolis. // Einführung: Amber Sayah, Stuttgarter Zeitung // In Kooperation mit der Kammergruppe Reutlingen der Architektenkammer BW
Regie: Niels-Christian Bolbrinker, Thomas Tielsch
Darsteller: Torsten Blume, Rosan Bosch, Christian Mio Loclair

Filmwebseite /www.neuevisionen.de/

Spielzeiten //

Woche vom 15.11. - 21.11.
MI 21.11 20:00  
 
 

Was werden die Leute sagen // OmU //

Länge 106 min
FSK 12
Drama
Norwegen
Die fünfzehnjährige Nisha lebt ein Doppelleben. Zuhause gehorcht sie strikt den Traditionen und Werten ihrer pakistanischen Familie. Draußen mit ihren Freunden verhält sie sich wie ein ganz normaler norwegischer Teenager. Doch als ihr Vater sie mit ihrem Freund erwischt, kollidieren ihre beiden Welten brutal. Nisha wird von ihren Eltern gekidnappt und nach Pakistan gebracht. Sie hat Angst und fühlt sich allein in der Fremde. Aber Stück für Stück entdeckt sie das Land und die Kultur ihrer Familie. // In Kooperation mit dem FilmFest FrauenWelten
Regie und Drehbuch: Iram Haq
Darsteller: Maria Mozhdah, Adil Hussain, Ekavali Khanna

Filmwebseite www.pandorafilm.de/filme/was-werden-die-leute-sagen.html

Spielzeiten //

Woche vom 15.11. - 21.11.
MI 21.11 18:00  
 
 

Meine Tochter - Figlia Mia // OmU //

Länge 98 min
FSK 12
Drama
Italien
Der Sommer kurz vor ihrem 10. Geburtstag bringt für Vittoria die Herausforderung zwei Mütter zu hassen, zu lieben und ihnen zu vergeben. Die schüchterne Vittoria hat ein enges Verhältnis zu ihrer liebevollen Mutter Tina. Aber ihr ruhiges Leben auf Sardinien wird auf den Kopf gestellt, als das junge Mädchen entdeckt, dass die feierlustige Angelica ihre leibliche Mutter sein könnte. Als Angelica aus finanziellen Gründen bald das Dorf verlassen muss, bittet sie darum, Vittoria vor ihrem Weggehen treffen zu können. Tina stimmt zu, beruhigt durch das Wissen, dass die Frau bald verschwunden sein wird. Auf der Suche nach etwas Grundsätzlichem und Unerklärbaren verbringen Vittoria und Angelica immer mehr Zeit miteinander gegen Tinas Willen... // In Kooperation mit der Volkshochschule Reutlingen
Regie: Laura Bispuri
Darsteller: Valeria Golino, Alba Rohrwacher, Udo Kier

Filmwebseite www.realfictionfilme.de/filme/figlia-mia/index.php?id=124

Spielzeiten //

Woche vom 22.11. - 28.11.
MI 28.11 20:00  
 
 

Naomis Reise // OmU //

Länge 92 min
FSK 12
Drama
Deutschland
Naomi, 20, lebt mit ihren kleineren Geschwistern in Peru ein einfaches Leben. Nur die große Schwester lebt das scheinbare Glück, verheiratet in Deutschland. Aber dann ist sie tot, ermordet von ihrem deutschen Ehemann. Naomi ist wie betäubt. Die Mutter nach Deutschland zu begleiten, ins Land der Tat, ist das Letzte, was sie sich vorstellen kann. Und dann tut sie es doch und nimmt als Nebenklägerin am Prozess in Berlin teil. Vom Leben ihrer großen Schwester weiß Naomi, wie sie im Verlauf des Prozesses merkt, nichts. All die früheren zahllosen, lustigen Skype-Gespräche - von ihren Problemen hat Mariella dabei nichts erzählt. Nur zögerlich, im kalten Rhythmus eines Strafprozesses, wird ein Eheleben erkennbar, das zu ihrer brutalen Ermordung führte. Im sich verhärtenden Gesicht Naomis spiegelt sich die Gewalt der Tat, aber auch der Verhältnisse, in denen sie möglich war. Das also ist die Realität hinter Sextourismus und "Heiratsmarkt" für südamerikanische Frauen und dem Besitzanspruch eines deutschen Ehemannes, der glaubt, seiner peruanischen Ehefrau mit der Aufenthaltserlaubnis ein besseres Leben geschenkt zu haben. // In Kooperation mit dem FilmFest FrauenWelten
Regie: Frieder Schlaich
Darsteller: Scarlett Jaimes, Liliana Trujillo, Romanus Fuhrmann

Filmwebseite /www.filmgalerie451.de/filme/naomis-reise/

Spielzeiten //

Woche vom 22.11. - 28.11.
MI 28.11 18:00  
 
 

Supa Modo // OmU //

Länge 74 min
FSK 0
Kinder-/Jugendfilm
Kenia
Die neunjährige Jo lebt mit ihrer Mutter und ihrer großen Schwester Mwix in einem kleinen Dorf in Kenia und träumt davon, eine echte Superheldin mit magischen Kräften zu sein. Da sie sehr krank ist und nicht mehr lange zu leben hat, möchte ihre Mutter, dass sie sich schont und ihr Bett nicht verlässt. Aber ihre Schwester ermutigt sie, an ihre Kräfte zu glauben, und bringt das ganze Dorf dazu, Jos größten Traum wahr werden zu lassen: Sie alle helfen, Jo Superkräfte zu verleihen... // In Kooperation mit dem FilmFest FrauenWelten
Regie: Likarion Wainaina
Darsteller: Stycie Waweru, Marrianne Nungo, Nyawara Ndambia

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 22.11. - 28.11.
SO 25.11 14:00