SANDSTERN © CAMINO FILMVERLEIH

Programm

Der Vorname //

Länge 90 min
FSK 6
Komödie, Drama
Deutschland
Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden. (Quelle: Verleih)
Regie: Sönke Wortmann(*) Darsteller: Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters, Justus von Dohnányi, Janina Uhse, Iris Berben

Filmwebseite www.constantin-film.de/kino/der-vorname/

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
SA 16.02 20:30  
SO 17.02 20:30  
MO 18.02 20:30  
DI 19.02 20:30  
 
 

Capernaum - Stadt der Hoffnung //

Länge 126 min
FSK 12
Drama
Libanon
Zain (Zain Al Rafeea) ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt. Der Junge hat keine Papiere und die Familie weiß auch nicht mehr genau, wann er geboren wurde. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt gebracht haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern können. Dem Richter schildert er seine bewegende Geschichte: Was passierte, nachdem er von zu Hause weggelaufen ist und bei einer jungen Mutter aus Äthiopien Unterschlupf fand und wie es dazu kam, dass er sich mit ihrem Baby mittellos und allein durch die Slums von Beirut kämpfen musste. Ein Kind klagt seine Eltern an und mit ihnen eine ganze Gesellschaft, die solche Geschichten zulässt. (Quelle: Verleih)
Regie: Nadine Labaki
Darsteller: Zain Al Rafeea, Yordanos Shifera, Boluwatife Treasure Bankole, Kawthar Al Haddad, Nadine Labaki

Filmwebseite www.capernaum.de/

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
SA 16.02 15:45  
SO 17.02 15:45  
MO 18.02 18:00  
DI 19.02 18:00  
 
 

Frühes Versprechen //

Länge 131 min
FSK 6
Drama, Biographie
Frankreich
Ein Wunderkind sollte er werden und die Welt ihm zu Füßen liegen. Frühes Versprechen enthüllt das fabelhaft bunte Leben des berühmten, französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary. Von seiner schweren Kindheit in Polen über seine Jugend unter der Sonne von Nizza bis hin zu den Heldentaten seiner Flüge in Afrika während des Zweiten Weltkriegs und seiner Ehe mit der berühmten Schauspielerin Jean Seberg ... Romain Gary lebte ein außergewöhnliches Leben. Ein Leben, dessen Wirklichkeit das mütterliche Wunschdenken noch übertrifft. Denn es ist die unerschütterliche Liebe seiner liebenswerten wie exzentrischen Mutter Nina, die ihn stets voranschreiten lässt und zu einem der größten Romanciers des zwanzigsten Jahrhunderts macht, zu dem Mann der als einziger zweimal den französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhält. Von diesem einzigartigen Band zwischen Mutter und Sohn erzählt der Film, nach dem gleichnamigen autobiografischen Roman, als eine unendlich liebevolle Hommage an die wohl anstrengendste, verrückteste und gleichwohl liebevollste Mutter der Welt.
Regie: Eric Barbier
Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Didier Bourdon

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
SA 16.02 18:00  
SO 17.02 18:00  
MO 18.02 15:45  
DI 19.02 15:45  
MI 20.02 14:45  
 
 

25 km/h //

Länge 116 min
FSK 6
Drama, Komödie
Deutschland
Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben - und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter. Während sie schräge Bekanntschaften machen und diverse wahnwitzige Situationen er- und überleben, stellen sie nach und nach fest, dass es bei ihrem Trip nicht alleine darum geht, einmal quer durch Deutschland zu fahren, sondern den Weg zurück zueinander zu finden. (Quelle: Verleih)
Regie: Markus Goller
Darsteller: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Franka Potente, Alexandra Maria Lara, Jella Haase, Jördis Triebel, Wotan Wilke Möhring

Filmwebseite www.25kmh-film.de

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
SA 16.02 11:30  
SO 17.02 11:30  
 
 

Pettersson und Findus //

Länge 89 min
FSK 0
Kinder-/Jugendfilm
Deutschland
Der alte Pettersson lebt ganz allein auf seinem chaotischen - dabei sehr gemütlichen - Gutshof, bis er eines Tages von seiner Nachbarin Beda ein Geschenk bekommt, das sein Leben von Grund auf ändern soll. In einem Karton, in dem sich laut Aufdruck Dosen mit Erbsen der Firma Findus befinden, maunzt ein kleiner Kater. So bekommt Pettersson einen neuen Freund und Findus seinen Namen. Fortan sind die beiden unzertrennlich und unternehmen alles gemeinsam. Bis eines Tages Beda auch einen alten Hahn auf Petterssons Hof bringt. Die Hühner sind überglücklich, nur der kleine Kater ist völlig entgeistert, denn der neue Bewohner nervt nicht nur durch Dauerkrähen, plötzlich scheint sich auch alles nur noch um das Federvieh zu drehen... (v.f.)
Regie: Ali Samadi Ahadi
Drehbuch: Thomas Springer
Darsteller: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter

Filmwebseite www.senator.de/movie/pettersson-findus-kleiner-quaelgeist-grosse-freundsc

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
SA 16.02 14:00  
SO 17.02 14:00  
Woche vom 21.02. - 27.02.
SA 23.02 14:00  
SO 24.02 14:00  
Woche vom 28.02. - 06.03.
SA 02.03 14:00  
SO 03.03 14:00  
 
 

Climate Warriors //

Länge 90 min
FSK 6
Dokumentarfilm
Deutschland
Die Energiewende ist technisch bereits möglich. Und doch wird sie nicht umgesetzt. Menschliche Gier und ungerechte Machtverhältnisse stehen ihr im Weg. Aber wie kann sich die Menschheit von diesen konservativen Strukturen lösen? Eine globale Veränderung kann nur durch eine Bewegung von unten entstehen, eine Bewegung aus dem Volke. Davon ist der Filmemacher Carl-A. Fechner überzeugt. So trifft er auf seiner Reise durch Deutschland und die USA nicht nur auf Prominente und Politiker, sondern auch auf engagierte Mitmenschen mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen. Sie alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: den Umstieg auf 100% erneuerbare Energien. // Im Anschluss Podiumsdiskussion mit Regisseur Carl-A. Fechner und weiteren Gästen. In Kooperation mit KlimaschutzAgentur Landkreis Reutlingen und SonnenEnergie Neckar-Alb e. V.
Regie: Carl-A. Fechner, Nicolai Niemann
Darsteller: Nigel Barber, Arnold Schwarzenegger;

Filmwebseite www.wfilm.de/climate-warriors/

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
MI 20.02 19:00  
 
 

Bohemian Rhapsody // OmU //

Länge 134 min
FSK 6
Biographie, Drama, Musik
USA
"Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte, wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten - eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Der Film begleitet Queen, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Durch so grundverschiedene Songs wie "Killer Queen", "Bohemian Rhapsody", "We Are The Champions" und "We Will Rock You" sowie unzählige weitere Songs gelang der Band ein beispielloser Erfolg, der Freddie zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit machte. Doch hinter der Fassade von Erfolg kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit. Der aus Sansibar stammende Parse sucht unablässig nach seinem Platz in der Welt, während er gleichzeitig versucht, sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Freddie wagt es, sich zu widersetzen, aber zahlt auch den Preis dafür. Zum exzessiven Leben verführt und von dunklen Kräften getrieben, trennt sich Freddie von Queen, um eine Solo-Karriere zu starten. Sein Versuch, sich als Solo-Künstler neu zu erfinden, endet mit Enttäuschung und weiterer Isolation. Freddie, der unter der fehlenden Zusammenarbeit mit Brian, Roger und John - seiner Rock'n'Roll-Familie leidet, erkennt schließlich, dass die Magie von Queen und das Geheimnis ihres Erfolges darin liegt, dass sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig beflügeln. Freddie gelingt es rechtzeitig für "Live Aid" - dem größten Konzert aller Zeiten - die Band wieder zu vereinen. Aber das Schicksal und sein exzessiver Lebensstil legen ihm ein niederschmetterndes Hindernis in den Weg, eins das in zwingt, sich seiner eigenen Sterblichkeit zu stellen und sie zu akzeptieren. Nachdem er es ein weiteres Mal schafft, seine persönlichen Konflikte und alle Schwierigkeiten zu überwinden, gibt die Band das beste Konzert in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit ein Vermächtnis, das noch heute Außenstehende, Träumer und Musikliebhaber inspiriert. Auf Freddies Weise, und nicht der vom Rest der Welt.
Regie: Bryan Singer
Darsteller: Rami Malek, Ben Hardy, Gwilym Lee, Joseph Mazzello, Johnny Flynn, Lucy Boynton

Filmwebseite www.fox.de/bohemian-rhapsody

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
SA 16.02 22:15  
Woche vom 28.03. - 03.04.
FR 29.03 22:00  
 
 

Killing God - Liebe Deinen Nächsten //

Länge 93 min
FSK 16
Komödie
USA
Ein abgelegenes Landhaus im idyllischen Bergland. Klingt nach dem perfekten Ort für ein gemütliches Familienessen an Silvester ... Doch als ein geheimnisvoller kleiner obdachloser Zwerg die Feier stört, tun sich tiefe Abgründe auf. Der Zwerg behauptet doch tatsächlich, Gott zu sein. Und er bringt schlechte Nachrichten: "Wenn die Sonne aufgeht, wird die ganze Menschheit ausgelöscht sein". Die "gute Nachricht" dabei ist, dass die Familie, bei denen er nun einkehrt, zwei Menschen wählen darf, die das Drama überleben werden. Das Schicksal der Menschheit liegt plötzlich in den Händen eines depressiven Typen, eines Ehepaares, das keine Kinder bekommen kann, und eines alten Mannes mit Herzproblemen. Jeder von ihnen ist eindeutig bereit, Teil der neuen Welt zu sein. Wen würdest du retten? Sie würden dich nicht retten - ganz sicher.
Regie: Caye Casas, Albert Pintó
Darsteller: Eduardo Antuña, Itziar Castro, Emilio Gavira

Filmwebseite /www.lupus.media/copy-of-killing-god-landing-trailer

Spielzeiten //

Woche vom 21.02. - 27.02.
SA 23.02 22:45  
 
 

Bohemian Rhapsody //

Länge 134 min
FSK 6
Biographie, Drama, Musik
USA
"Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte, wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten - eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Der Film begleitet Queen, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Durch so grundverschiedene Songs wie "Killer Queen", "Bohemian Rhapsody", "We Are The Champions" und "We Will Rock You" sowie unzählige weitere Songs gelang der Band ein beispielloser Erfolg, der Freddie zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit machte. Doch hinter der Fassade von Erfolg kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit. Der aus Sansibar stammende Parse sucht unablässig nach seinem Platz in der Welt, während er gleichzeitig versucht, sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Freddie wagt es, sich zu widersetzen, aber zahlt auch den Preis dafür. Zum exzessiven Leben verführt und von dunklen Kräften getrieben, trennt sich Freddie von Queen, um eine Solo-Karriere zu starten. Sein Versuch, sich als Solo-Künstler neu zu erfinden, endet mit Enttäuschung und weiterer Isolation. Freddie, der unter der fehlenden Zusammenarbeit mit Brian, Roger und John - seiner Rock'n'Roll-Familie leidet, erkennt schließlich, dass die Magie von Queen und das Geheimnis ihres Erfolges darin liegt, dass sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig beflügeln. Freddie gelingt es rechtzeitig für "Live Aid" - dem größten Konzert aller Zeiten - die Band wieder zu vereinen. Aber das Schicksal und sein exzessiver Lebensstil legen ihm ein niederschmetterndes Hindernis in den Weg, eins das in zwingt, sich seiner eigenen Sterblichkeit zu stellen und sie zu akzeptieren. Nachdem er es ein weiteres Mal schafft, seine persönlichen Konflikte und alle Schwierigkeiten zu überwinden, gibt die Band das beste Konzert in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit ein Vermächtnis, das noch heute Außenstehende, Träumer und Musikliebhaber inspiriert. Auf Freddies Weise, und nicht der vom Rest der Welt.
Regie: Bryan Singer
Darsteller: Rami Malek, Ben Hardy, Gwilym Lee, Joseph Mazzello, Johnny Flynn, Lucy Boynton

Filmwebseite www.fox.de/bohemian-rhapsody

Spielzeiten //

Woche vom 21.02. - 27.02.
FR 22.02 22:45  
Woche vom 28.03. - 03.04.
SA 30.03 22:00  
 
 

Genesis 2.0 //

Länge 113 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Schweiz
Der Film beobachtet den harschen und gefährlichen Alltag von sogenannten Mammutjägern auf einer extrem abgelegenen Inselgruppe im hohen Norden Sibiriens. Die archaische Landschaft, in der diese Menschen nach Stosszähnen längst ausgestorbener Mammuts suchen, erinnert an die Urzeit der Erde. Es herrscht eine Art Goldrauschstimmung, denn die Preise für das weisse Gold sind so hoch wie noch nie. Doch der auftauende Permafrost gibt nicht nur wertvolles Elfenbein frei. Manchmal finden die Jäger auch ein fast vollständig erhaltenes Mammutkadaver mit Fell und Muskelgewebe, an dem Polarfüchse nagen. Solche Funde rufen hochtechnisierte amerikanische und südkoreanische Klonforscher auf der Suche nach Mammutzellen mit möglichst intakter DNA auf den Plan. Ihre Mission könnte Teil eines Science-Fiction Plots sein. Sie wollen das ausgestorbene Wollhaarmammut nach Jurassic-Park-Manier wieder zum Leben erwecken und auferstehen lassen. Und das ist nur der Anfang. Weltweit sind Biologen daran, das Leben neu zu erfinden. Sie wollen die Sprache der Natur lernen und Leben erschaffen nach dem Lego-Prinzip. Das Ziel der synthetischen Biologie ist es, komplette künstliche biologische Systeme zu erzeugen. Der Mensch wird zum Schöpfer. Die Auferstehung des Mammuts ist eine erste Manifestation dieser nächsten großen technologischen Revolution. Eine Übung. Ein millionenschweres Spiel. Die neue Technologie wird die Welt, wie wir sie kennen, komplett auf den Kopf stellen... und all dies nimmt seinen Anfang im unaufhaltsam auftauenden Permafrost am äussersten Rand von Sibirien. (Quelle: Verleih)
Regie: Christian Frei

Filmwebseite /genesis-zwei-punkt-null.de/

Spielzeiten //

Woche vom 14.02. - 20.02.
MI 20.02 17:00  
Woche vom 21.02. - 27.02.
MI 27.02 18:00  
 
 

Die Blüte des Einklangs //

Länge 110 min
FSK 0
Drama
Japan
Für ihre berufliche Recherche reist die französische Journalistin Jeanne nach Japan. Im Wald von Yoshino soll eine sehr seltene Heilpflanze zu finden sein, die nur alle 997 Jahre erscheint. Begleitet von Tomo, einem Förster, begibt sich Jeanne auf die Suche nach der Pflanze. Eine Suche, die nicht nur in die Natur, sondern auch geradewegs in die Vergangenheit führt: Vor 20 Jahren hat sie in eben diesem Wald ihre erste große Liebe erlebt... (vf)
Regie: Naomi Kawase
Darsteller: Juliette Binoche, Masatoshi Nagase, Takanori Iwata, Mari Natsuki

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 21.02. - 27.02.
FR 22.02 18:00  
SA 23.02 18:00  
SO 24.02 18:00  
MO 25.02 18:00  
DI 26.02 18:00  
Woche vom 28.02. - 06.03.
DO 28.02 16:00  
FR 01.03 16:00  
SA 02.03 16:00  
SO 03.03 16:00  
MO 04.03 16:00  
DI 05.03 16:00  
 
 

Die Blüte des Einklangs // OmU //

Länge 110 min
FSK 0
Drama
Japan
Für ihre berufliche Recherche reist die französische Journalistin Jeanne nach Japan. Im Wald von Yoshino soll eine sehr seltene Heilpflanze zu finden sein, die nur alle 997 Jahre erscheint. Begleitet von Tomo, einem Förster, begibt sich Jeanne auf die Suche nach der Pflanze. Eine Suche, die nicht nur in die Natur, sondern auch geradewegs in die Vergangenheit führt: Vor 20 Jahren hat sie in eben diesem Wald ihre erste große Liebe erlebt... (vf)
Regie: Naomi Kawase
Darsteller: Juliette Binoche, Masatoshi Nagase, Takanori Iwata, Mari Natsuki

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 21.02. - 27.02.
DO 21.02 18:00  
 
 

Vice - Der zweite Mann //

Länge 100 min
FSK 0
Drama, Biographie
USA
Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. Der Film beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzten wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar. (Quelle: Verleih)
Regie: Adam McKay
Darsteller: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell

Filmwebseite /www.universumfilm.de/filme/151842/vice-der-zweite-mann.html

Spielzeiten //

Woche vom 21.02. - 27.02.
DO 21.02 15:45  
FR 22.02 15:45  
FR 22.02 20:15  
SA 23.02 15:45  
SA 23.02 20:15  
SO 24.02 15:45  
SO 24.02 20:15  
MO 25.02 15:45  
MO 25.02 20:15  
DI 26.02 15:45  
DI 26.02 20:15  
MI 27.02 15:45  
MI 27.02 20:15  
Woche vom 28.02. - 06.03.
DO 28.02 18:00  
FR 01.03 18:00  
SA 02.03 18:00  
SO 03.03 18:00  
MO 04.03 18:00  
DI 05.03 18:00  
MI 06.03 15:45  
Woche vom 07.03. - 13.03.
DO 07.03 15:45  
FR 08.03 15:45  
SA 09.03 15:45  
SO 10.03 15:45  
MO 11.03 15:45  
DI 12.03 15:45  
MI 13.03 15:45  
 
 

Vice - Der zweite Mann // OmU //

Länge 100 min
FSK 0
Drama, Biographie
USA
Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. Der Film beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzten wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar. (Quelle: Verleih)
Regie: Adam McKay
Darsteller: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell

Filmwebseite /www.universumfilm.de/filme/151842/vice-der-zweite-mann.html

Spielzeiten //

Woche vom 21.02. - 27.02.
DO 21.02 20:15  
 
 

Manaslu - Berg der Seelen //

Länge 123 min
FSK 12
Biographie, Dokumentarfilm
Österreich
Der Everest Rekord Bezwinger Hans Kammerlander stellt sich nach 26 Jahren seinem Schicksal am Manaslu in Nepal (8163 Meter). Ein Freund stürzte ab, der andere wurde nur wenige Meter neben ihm vom Blitz erschlagen. Hans, dem Wahnsinn nahe, überlebte! Nach seinen Erfolgsfilmen "Mount St. Elias" und "Streif" kehrt Regisseur Gerald Salmina mit einem spektakulären wie bewegendem Portrait von einem der größten Bergsteiger unserer Zeit zurück auf die Kinoleinwand. // In Kooperation mit dem DAV Reutlingen.
Regie: Gerald Salmina
Darsteller: Hans Kammerlander, Werner Herzog, Stephan Keck

Filmwebseite www.manaslu-film.com/

Spielzeiten //

Woche vom 21.02. - 27.02.
SO 24.02 11:00  
Woche vom 28.02. - 06.03.
SO 03.03 11:00  
 
 

Ben Is Back //

Länge 103 min
FSK 12
Drama
USA
Holly Burns (Julia Roberts) ist hin- und hergerissen, als ihr 19-jähriger Sohn Ben (Lucas Hedges) an Heiligabend unverhofft vor der Tür steht. Die vierfache Mutter möchte nur zu gern glauben, dass ihr Ältester sein Drogenproblem endlich im Griff hat. Aber die Zweifel bleiben. Vor allem Schwester Ivy (Kathryn Newton) und Stiefvater Neal (Courtney B. Vance) sind skeptisch. Hat er die Familie nicht schon oft genug ins Chaos gestürzt? In den folgenden turbulenten 24 Stunden versucht Holly alles, um ihre Familie zusammenzuhalten und Ben vor sich selbst zu schützen - und findet dabei mehr über sein Leben heraus, als ihr lieb ist... (Quelle: Verleih)
Regie: Peter Hedges
Darsteller: Julia Roberts, Lucas Hedges, Kathryn Newton, Courtney B. Vance

Filmwebseite /tobis.de/film/ben-is-back

Spielzeiten //

Woche vom 28.02. - 06.03.
FR 01.03 20:30  
SA 02.03 20:30  
SO 03.03 20:30  
MO 04.03 20:30  
DI 05.03 20:30  
 
 

Ben Is Back // OmU //

Länge 103 min
FSK 12
Drama
USA
Holly Burns (Julia Roberts) ist hin- und hergerissen, als ihr 19-jähriger Sohn Ben (Lucas Hedges) an Heiligabend unverhofft vor der Tür steht. Die vierfache Mutter möchte nur zu gern glauben, dass ihr Ältester sein Drogenproblem endlich im Griff hat. Aber die Zweifel bleiben. Vor allem Schwester Ivy (Kathryn Newton) und Stiefvater Neal (Courtney B. Vance) sind skeptisch. Hat er die Familie nicht schon oft genug ins Chaos gestürzt? In den folgenden turbulenten 24 Stunden versucht Holly alles, um ihre Familie zusammenzuhalten und Ben vor sich selbst zu schützen - und findet dabei mehr über sein Leben heraus, als ihr lieb ist... (Quelle: Verleih)
Regie: Peter Hedges
Darsteller: Julia Roberts, Lucas Hedges, Kathryn Newton, Courtney B. Vance

Filmwebseite /tobis.de/film/ben-is-back

Spielzeiten //

Woche vom 28.02. - 06.03.
DO 28.02 20:30  
 
 

#Female Pleasure //

Länge 101 min
FSK 12
Dokumentarfilm
Deutschland
Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm "#Female Pleasure". Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbaren positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein, hinweg über jedwede gesellschaftliche sowie religiöse Normen und Schranken. Dafür zahlen sie einen hohen Preis - sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt und bedroht, von ihrem ehemaligen Umfeld werden sie verstoßen und von Religionsführern und fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht. (Quelle: Verleih)
Regie: Barbara Miller
Darsteller: Deborah Feldmann, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner, Vithika Yadav

Filmwebseite /www.x-verleih.de/filme/female-pleasure/

Spielzeiten //

Woche vom 07.03. - 13.03.
SO 10.03 11:00  
 
 

Anderswo. Allein in Afrika //

Länge 103 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Deutschland
414 Tage, 15.000 Kilometer, 15 Länder. Plötzlich getrennt von seinen zwei Weggefährten, wagt sich Anselm allein in die südafrikanische Kalahari-Wüste - auf dem Fahrrad. Tritt für Tritt entwickelt sich sein atemberaubender Weg durch den afrikanischen Kontinent, stets hautnah an den Menschen und der Natur. Kein Wasser kaufen, nur aus eigener Kraft reisen, trotz wilder Tiere in der Natur zelten - Afrika ist unberechenbar und herausfordernd. Doch selbst nach schweren Krankheiten und 3.000 Kilometern durch die Sahara ist klar: Afrika ist auch kraftvoll, farbenfroh und voller Leben. Es wächst in ihm eine tiefe Liebe zu diesem riesigen Kontinent, ein tiefes Vertrauen in seine Mitmenschen und sich selbst, sowie die Einsicht, dass man alleine nicht einsam sein muss.
Regie: Anselm Nathanael Pahnke, Janco Christiansen

Filmwebseite /www.anderswoinafrika.de

Spielzeiten //

Woche vom 07.03. - 13.03.
MI 13.03 18:00  
Woche vom 14.03. - 20.03.
MI 20.03 17:30  
Woche vom 21.03. - 27.03.
MI 27.03 18:00  
 
 

Beale Street //

Länge 100 min
FSK 0
Drama
USA
"Beale Street" basiert auf dem Bestseller-Roman des preisgekrönten US-Autors James Baldwin und erzählt eine berührende Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre, in dem Rassismus gegenüber Farbigen an der Tagesordnung stand. Die 22-jährige Tish und der Bildhauer Fonny sind ein junges Paar im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen... (Quelle: Verleih)
Regie: Barry Jenkins
Darsteller: KiKi Layne, Stephan James, Colman Domingo, Teyonah Parris, Diego Luna, Pedro Pascal

Filmwebseite /dcmworld.com/portfolio/beale-street/

Spielzeiten //

Woche vom 07.03. - 13.03.
FR 08.03 18:00  
SA 09.03 18:00  
SO 10.03 18:00  
MO 11.03 20:30  
DI 12.03 20:30  
MI 13.03 20:30  
Woche vom 14.03. - 20.03.
DO 14.03 15:45  
FR 15.03 15:45  
SA 16.03 15:45  
SO 17.03 18:00  
MO 18.03 18:00  
DI 19.03 18:00  
 
 

Beale Street // OmU //

Länge 100 min
FSK 0
Drama
USA
"Beale Street" basiert auf dem Bestseller-Roman des preisgekrönten US-Autors James Baldwin und erzählt eine berührende Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre, in dem Rassismus gegenüber Farbigen an der Tagesordnung stand. Die 22-jährige Tish und der Bildhauer Fonny sind ein junges Paar im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen... (Quelle: Verleih)
Regie: Barry Jenkins
Darsteller: KiKi Layne, Stephan James, Colman Domingo, Teyonah Parris, Diego Luna, Pedro Pascal

Filmwebseite /dcmworld.com/portfolio/beale-street/

Spielzeiten //

Woche vom 07.03. - 13.03.
DO 07.03 18:00  
 
 

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten //

Länge 84 min
FSK 0
Kinder-/Jugendfilm
Deutschland
Das größte Abenteuer seines Lebens beginnt für Checker Tobi auf einem Piratenschiff mitten im Meer. Dort entdeckt er eine Flaschenpost, in der ein Rätsel steckt. Wenn er es löst, wird er das Geheimnis unseres Planeten lüften. Eine aufregende Schnitzeljagd um die Erde beginnt! Tobi klettert auf den Krater eines feuerspeienden Vulkans, taucht mit Seedrachen im Pazifik, erkundet mit Klimaforschern die einsamsten Gegenden der Arktis und landet ausgerechnet in der trockensten Zeit des Jahres in Indien. In Mumbai wird er zum Bollywoodstar, ehe der Monsun die Megametropole verwandelt. Schließlich checkt Tobi, dass er des Rätsels Lösung während seiner ganzen Reise vor Augen hatte. (Quelle: Verleih)
Regie: Martin Tischner
Drehbuch: Thomas Springer
Darsteller: Tobias Krell

Filmwebseite www.mfa-film.de/kino/id/checker-tobi-und-das-geheimnis-unseres-planeten/

Spielzeiten //

Woche vom 07.03. - 13.03.
SA 09.03 14:00  
SO 10.03 14:00  
Woche vom 14.03. - 20.03.
SA 16.03 14:00  
SO 17.03 14:00  
Woche vom 21.03. - 27.03.
SA 23.03 14:00  
SO 24.03 14:00  
Woche vom 28.03. - 03.04.
SA 30.03 14:00  
SO 31.03 14:00  
 
 

Green Book - Eine besondere Freundschaft //

Länge 130 min
FSK 6
Tragikomödie
USA
Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen. (Quelle: Verleih)
Regie: Peter Farrelly
Darsteller: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Filmwebseite www.fox.de/green-book

Spielzeiten //

Woche vom 07.03. - 13.03.
FR 08.03 20:30  
SA 09.03 20:30  
SO 10.03 20:30  
MO 11.03 18:00  
DI 12.03 18:00  
Woche vom 14.03. - 20.03.
DO 14.03 18:00  
FR 15.03 18:00  
SA 16.03 18:00  
SO 17.03 15:45  
MO 18.03 15:45  
MI 20.03 15:15  
 
 

Green Book - Eine besondere Freundschaft // OmU //

Länge 130 min
FSK 6
Tragikomödie
USA
Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen. (Quelle: Verleih)
Regie: Peter Farrelly
Darsteller: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Filmwebseite www.fox.de/green-book

Spielzeiten //

Woche vom 07.03. - 13.03.
DO 07.03 20:30  
 
 

Can You Ever Forgive Me? //

Länge 106 min
FSK 0
Drama, Komödie, Biographie
USA
Die Filmadaption der Memoiren "Can You Ever Forgive Me?" beruht auf der wahren Geschichte der bekannten Prominenten-Biographin (und Katzenfreundin) Lee Israel (Melissa McCarthy), die in den 1970er und 80er Jahren in New York ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Portraits und Biographien von Prominenten wie Katherine Hepburn, Tallulah Bankhead, Estée Lauder und der Journalistin Dorothy Kilgallan verdiente. Als Lees Werke nicht mehr veröffentlicht werden, da sie den zeitgemäßen Publikumsgeschmack nicht mehr trifft, wendet sie ihre Kunstform der Täuschung zu, angestiftet durch ihren loyalen Freund Jack (Richard E. Grant).
Regie: Marielle Heller
Darsteller: Melissa McCarthy, Julie Ann Emery, Alice Kremelberg, Anna Deavere Smith

Filmwebseite www.fox.de/can-you-ever-forgive-me

Spielzeiten //

Woche vom 14.03. - 20.03.
FR 15.03 20:30  
SA 16.03 20:30  
SO 17.03 20:30  
MO 18.03 20:30  
DI 19.03 15:45  
DI 19.03 20:30  
Woche vom 21.03. - 27.03.
DO 21.03 18:00  
FR 22.03 18:00  
SA 23.03 18:00  
SO 24.03 18:00  
MO 25.03 18:00  
DI 26.03 18:00  
 
 

Can You Ever Forgive Me? // OmU //

Länge 106 min
FSK 0
Drama, Komödie, Biographie
USA
Die Filmadaption der Memoiren "Can You Ever Forgive Me?" beruht auf der wahren Geschichte der bekannten Prominenten-Biographin (und Katzenfreundin) Lee Israel (Melissa McCarthy), die in den 1970er und 80er Jahren in New York ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Portraits und Biographien von Prominenten wie Katherine Hepburn, Tallulah Bankhead, Estée Lauder und der Journalistin Dorothy Kilgallan verdiente. Als Lees Werke nicht mehr veröffentlicht werden, da sie den zeitgemäßen Publikumsgeschmack nicht mehr trifft, wendet sie ihre Kunstform der Täuschung zu, angestiftet durch ihren loyalen Freund Jack (Richard E. Grant).
Regie: Marielle Heller
Darsteller: Melissa McCarthy, Julie Ann Emery, Alice Kremelberg, Anna Deavere Smith

Filmwebseite www.fox.de/can-you-ever-forgive-me

Spielzeiten //

Woche vom 14.03. - 20.03.
DO 14.03 20:30  
 
 

Der Wein und der Wind //

Länge 113 min
FSK 0
Drama
Frankreich
Als sein Vater im Sterben liegt, kehrt der dreißigjährige Jean nach langen Jahren das erste Mal wieder auf das idyllische Familienweingut zurück, um das sich in der Zwischenzeit seine Geschwister Juliette und Jérémie gekümmert haben. Die beiden sind froh über Jeans Rückkehr, denn die Lese steht kurz bevor und jede helfende Hand ist willkommen. Doch ob Jeans Aufenthalt tatsächlich eine Heimkehr ist, muss sich noch zeigen, denn die Konflikte aus der Vergangenheit schwelen immer noch unausgesprochen zwischen den Geschwistern... // In Kooperation mit La Vinée - Winzerweine und Weinkultur
Regie: Cédric Klapisch
Darsteller: Pio Marmai, Ana Girardot, François Civil, Jean-Marc Roulot

Filmwebseite derweinundderwind.de/

Spielzeiten //

Woche vom 14.03. - 20.03.
SA 16.03 11:30  
SO 17.03 11:30  
Woche vom 28.03. - 03.04.
SA 30.03 11:30  
SO 31.03 11:30  
 
 

Ma Ma - Der Ursprung der Liebe // OmU //

Länge 122 min
FSK 12
Drama
Spanien
Die arbeitslose Lehrerin Magda glaubt den Krebs besiegt zu haben. Als sie nach ihrer Brustoperation erneut schwanger wird, wagt sie wieder zu hoffen. Doch dann kommt der nächste Schlag: Der Krebs hat nun auch die zweite Brust angegriffen. Allerdings gestattet Magda sich kein Selbstmitleid, und - statt die Hoffnung aufzugeben - beschließt die mutige Frau zu kämpfen, denn da ist die Familie, die sie braucht. // In Kooperation mit der vhs Reutlingen.
Regie und Drehbuch: Julio Medem
Darsteller: Penélope Cruz, Luis Tosar, Asier Etxeandia, Teo Planell, Àlex Brendemühl

Filmwebseite www.mfa-film.de/kino/id/ma-ma-der-ursprung-der-liebe/

Spielzeiten //

Woche vom 14.03. - 20.03.
MI 20.03 19:30  
 
 

Asche ist reines Weiß //

Länge 136 min
FSK 12
Drama, Liebesfilm
China
Qiao kommt aus einfachen Verhältnissen, doch sie liebt Bin, einen lokal sehr einflussreichen Gangster. Ihre Liebe zu ihm ist bedingungslos und gleichzeitig genießt sie den Respekt und die Vorteile, die der Frau eines Bandenführers zuteil werden. Eines Tages werden sie von einer rivalisierenden Bande angegriffen. Im letzten Moment greift Qiao zur Waffe. Sie rettet Bin das Leben und wird dafür verurteilt: 5 Jahre verbringt sie im Gefängnis, ohne den Namen Bins preiszugeben. Nach ihrer Entlassung begibt sie sich auf die Suche nach ihm, denn ihre Liebe und ihre Loyalität sind ungebrochen. Doch Bin bleibt verschwunden und das Land, das Qiao auf der Suche nach ihm durchquert, ist kaum wiederzuerkennen.Einen der besten und wichtigsten Filmemacher der Welt, hat das Magazin New Yorker Jia Zhang-Ke genannt. Mit seinen Filmen hat er bereits fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Mit "Asche ist reines Weiß", der im Wettbewerb von Cannes seine Weltpremiere feierte, gelingt ihm ein schillerndes und kraftvolles Meisterwerk, das von der Liebe in Zeiten tiefer Umbrüche erzählt. (Quelle: Verleih)
Regie: Jia Zhangke
Darsteller: Zhao Tao, Liao Fan, Zheng Xu

Filmwebseite /www.neuevisionen.de/

Spielzeiten //

Woche vom 21.03. - 27.03.
FR 22.03 15:30  
SA 23.03 15:30  
SO 24.03 15:30  
MO 25.03 15:30  
DI 26.03 15:30  
MI 27.03 15:30  
 
 

Asche ist reines Weiß // OmU //

Länge 136 min
FSK 12
Drama, Liebesfilm
China
Qiao kommt aus einfachen Verhältnissen, doch sie liebt Bin, einen lokal sehr einflussreichen Gangster. Ihre Liebe zu ihm ist bedingungslos und gleichzeitig genießt sie den Respekt und die Vorteile, die der Frau eines Bandenführers zuteil werden. Eines Tages werden sie von einer rivalisierenden Bande angegriffen. Im letzten Moment greift Qiao zur Waffe. Sie rettet Bin das Leben und wird dafür verurteilt: 5 Jahre verbringt sie im Gefängnis, ohne den Namen Bins preiszugeben. Nach ihrer Entlassung begibt sie sich auf die Suche nach ihm, denn ihre Liebe und ihre Loyalität sind ungebrochen. Doch Bin bleibt verschwunden und das Land, das Qiao auf der Suche nach ihm durchquert, ist kaum wiederzuerkennen.Einen der besten und wichtigsten Filmemacher der Welt, hat das Magazin New Yorker Jia Zhang-Ke genannt. Mit seinen Filmen hat er bereits fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Mit "Asche ist reines Weiß", der im Wettbewerb von Cannes seine Weltpremiere feierte, gelingt ihm ein schillerndes und kraftvolles Meisterwerk, das von der Liebe in Zeiten tiefer Umbrüche erzählt. (Quelle: Verleih)
Regie: Jia Zhangke
Darsteller: Zhao Tao, Liao Fan, Zheng Xu

Filmwebseite /www.neuevisionen.de/

Spielzeiten //

Woche vom 21.03. - 27.03.
DO 21.03 15:30  
 
 

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit //

Länge 121 min
FSK 0
Biographie, Drama
USA
Es sind die Fünfzigerjahre in den Vereinigten Staaten von Amerika. Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Welt verändern. Sie studiert als eine von wenigen Frauen Jura an der Elite-Universität Harvard.Nach ihrem Abschluss als Jahrgangsbeste muss sie sich mit einer Stelle als Professorin zufriedengeben, obwohl sie lieber die Gerichtssäle erobern würde - ein Privileg, das ihren männlichen Kollegen vorbehalten ist. Dank ihres Mannes und Steueranwalts Marty wird sie eines Tages auf den Fall Charles Moritz aufmerksam. Trotz der aufopfernden Pflege seiner kranken Mutter wird Moritz nicht der übliche Steuernachlass gewährt - aufgrund seines Geschlechts. Ruth wittert einen Präzedenzfall, der eine seit Jahrzehnten stillstehende Gesetzeslage ad absurdum führt. Mit eisernem Willen und scharfem juristischen Verstand zieht Ruth endlich vor Gericht und in einen leidenschaftlichen Kampf gegen dieDiskriminierung von Frauen (und Männern). (Quelle: Verleih)
Regie: Mimi Leder
Darsteller: Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Kathy Bates, Sam Waterston

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 21.03. - 27.03.
FR 22.03 20:15  
 
 

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit // OmU //

Länge 121 min
FSK 0
Biographie, Drama
USA
Es sind die Fünfzigerjahre in den Vereinigten Staaten von Amerika. Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Welt verändern. Sie studiert als eine von wenigen Frauen Jura an der Elite-Universität Harvard.Nach ihrem Abschluss als Jahrgangsbeste muss sie sich mit einer Stelle als Professorin zufriedengeben, obwohl sie lieber die Gerichtssäle erobern würde - ein Privileg, das ihren männlichen Kollegen vorbehalten ist. Dank ihres Mannes und Steueranwalts Marty wird sie eines Tages auf den Fall Charles Moritz aufmerksam. Trotz der aufopfernden Pflege seiner kranken Mutter wird Moritz nicht der übliche Steuernachlass gewährt - aufgrund seines Geschlechts. Ruth wittert einen Präzedenzfall, der eine seit Jahrzehnten stillstehende Gesetzeslage ad absurdum führt. Mit eisernem Willen und scharfem juristischen Verstand zieht Ruth endlich vor Gericht und in einen leidenschaftlichen Kampf gegen dieDiskriminierung von Frauen (und Männern). (Quelle: Verleih)
Regie: Mimi Leder
Darsteller: Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Kathy Bates, Sam Waterston

Filmwebseite

Spielzeiten //

Woche vom 21.03. - 27.03.
DO 21.03 20:15  
 
 

Durch die Wand //

Länge 100 min
FSK 6
Dokumentarfilm
USA
Im Januar 2015 sorgen zwei Amerikaner für ein weltweites Medienspektakel: Kletterikone Tommy Caldwell und Seilpartner Kevin Jorgeson wollen das Unmögliche möglich machen und die Dawn Wall erklimmen - eine kilometerhohe Felswand im Yosemite Nationalpark in Kalifornien, die als unbezwingbar gilt. Von den Medien begleitet, leben die beiden Profi-Sportler knapp drei Wochen in einem Lager in der Wand - essen, schlafen und klettern über einem Hunderte Meter tiefen Abgrund. Für Tommy Caldwell ist die Dawn Wall weit mehr als eine herausfordernde Kletterroute. Die Wand ist der Höhepunkt aller Hürden, die er in seinem Leben überwinden musste. Mit 22 Jahren wurde er bei einer Expedition in Zentralasien von Rebellen als Geisel genommen. Zurück in den USA, verliert er kurz darauf durch einen Unfall seinen Zeigefinger. Es heißt, er könne nie wieder klettern, Tommy jedoch trainiert noch mehr als jemals zuvor und beweist das Gegenteil. Als seine Ehe scheitert, bekämpft er den Schmerz mit dem außergewöhnlichen Vorhaben die Dawn Wall frei zu klettern. In einer Gratwanderung zwischen Hingabe und Besessenheit, versucht er die Route gemeinsam mit Kletterpartner Kevin Jorgeson zu klettern. Beim finalen Versuch, steht Tommy vor der entscheidenden Frage, weiterhin an seinem Traum festzuhalten oder den eigenen Erfolg aufs Spiel zu setzen, um die Freundschaft mit Kevin zu wahren. // In Kooperation mit dem DAV Sektion Reutlingen.
Regie: Josh Lowell, Peter Mortimer
Darsteller: Tommy Caldwell, Kevin Jorgeson

Filmwebseite www.dawnwall-film.com/

Spielzeiten //

Woche vom 21.03. - 27.03.
MI 27.03 20:00  
 
 

Der verlorene Sohn //

Länge 115 min
FSK 12
Drama
USA
"Der verlorene Sohn" erzählt die ergreifende und wahre Geschichte des neunzehnjährigen Jared (Lucas Hedges), der in einem Baptistenprediger-Haushalt in den amerikanischen Südstaaten aufwächst. Als sein streng gläubiger Vater (Russell Crowe) von der Homosexualität seines Sohnes erfährt, drängt er ihn zur Teilnahme an einer fragwürdigen Reparativtherapie. Vor die Wahl gestellt, entweder seine Identität oder seine Familie und seinen Glauben zu riskieren, lässt er sich notgedrungen auf die absurde Behandlung ein. Seine Mutter (Nicole Kidman) begleitet Jared zu der abgeschotteten Einrichtung, deren selbsternannter Therapeut Viktor Sykes (Joel Edgerton) ein entwürdigendes und unmenschliches Umerziehungsprogramm leitet. Basierend auf dem gefeierten, autobiografischen Roman Boy Erased von Garrard Conley, erzählt das starbesetzte Drama eindrucksvoll von den erschütternden Zuständen im Bible Belt der USA. Und vom mutigen Kampf eines jungen Mannes gegen Homophobie und für ein selbstbestimmtes Leben. (Quelle: Verleih)
Regie: Joel Edgerton
Darsteller: Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe, Joel Edgerton, Cherry Jones

Filmwebseite upig.de/micro/der-verlorene-sohn

Spielzeiten //

Woche vom 28.03. - 03.04.
FR 29.03 18:00  
SA 30.03 18:00  
SO 31.03 18:00  
MO 01.04 18:00  
DI 02.04 18:00  
 
 

Der verlorene Sohn // OmU //

Länge 115 min
FSK 12
Drama
USA
"Der verlorene Sohn" erzählt die ergreifende und wahre Geschichte des neunzehnjährigen Jared (Lucas Hedges), der in einem Baptistenprediger-Haushalt in den amerikanischen Südstaaten aufwächst. Als sein streng gläubiger Vater (Russell Crowe) von der Homosexualität seines Sohnes erfährt, drängt er ihn zur Teilnahme an einer fragwürdigen Reparativtherapie. Vor die Wahl gestellt, entweder seine Identität oder seine Familie und seinen Glauben zu riskieren, lässt er sich notgedrungen auf die absurde Behandlung ein. Seine Mutter (Nicole Kidman) begleitet Jared zu der abgeschotteten Einrichtung, deren selbsternannter Therapeut Viktor Sykes (Joel Edgerton) ein entwürdigendes und unmenschliches Umerziehungsprogramm leitet. Basierend auf dem gefeierten, autobiografischen Roman Boy Erased von Garrard Conley, erzählt das starbesetzte Drama eindrucksvoll von den erschütternden Zuständen im Bible Belt der USA. Und vom mutigen Kampf eines jungen Mannes gegen Homophobie und für ein selbstbestimmtes Leben. (Quelle: Verleih)
Regie: Joel Edgerton
Darsteller: Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe, Joel Edgerton, Cherry Jones

Filmwebseite upig.de/micro/der-verlorene-sohn

Spielzeiten //

Woche vom 28.03. - 03.04.
DO 28.03 18:00  
 
 

Ein Gauner & Gentleman //

Länge 93 min
FSK 6
Action, Drama, Biographie
USA
Selbst mit 70 zählt der Bankräuber Forrest Tucker (Robert Redford) noch lange nicht zum alten Eisen. Und von seiner großen Leidenschaft können ihn weder Mauern noch Gitter abhalten: 17 Mal saß er deswegen bereits im Gefängnis, mehr als ein Dutzend Mal ist er wieder ausgebrochen. Nun plant er den nächsten Coup mit einer frisch zusammengestellten Gang und diesmal sitzt ihm die Polizei dicht auf den Fersen. Auf seiner Flucht trifft Tucker Jewel, die Liebe seines Lebens... (vf)
Regie: David Lowery
Darsteller: Robert Redford, Casey Affleck, Sissy Spacek

Filmwebseite /dcmworld.com/portfolio/ein-gauner-und-gentleman/

Spielzeiten //

Woche vom 28.03. - 03.04.
DO 28.03 16:00  
FR 29.03 16:00  
FR 29.03 20:15  
SA 30.03 16:00  
SA 30.03 20:15  
SO 31.03 16:00  
SO 31.03 20:15  
MO 01.04 16:00  
MO 01.04 20:15  
DI 02.04 16:00  
DI 02.04 20:15  
MI 03.04 16:00  
MI 03.04 18:00  
Woche vom 04.04. - 10.04.
DO 04.04 18:00  
FR 05.04 18:00  
SA 06.04 18:00  
SO 07.04 18:00  
MO 08.04 18:00  
DI 09.04 18:00  
MI 10.04 18:00  
Woche vom 11.04. - 17.04.
DO 11.04 16:00  
FR 12.04 20:00  
SA 13.04 20:00  
SO 14.04 16:00  
MO 15.04 16:00  
DI 16.04 16:00  
MI 17.04 16:00  
 
 

Ein Gauner & Gentleman // OmU //

Länge 93 min
FSK 6
Action, Drama, Biographie
USA
Selbst mit 70 zählt der Bankräuber Forrest Tucker (Robert Redford) noch lange nicht zum alten Eisen. Und von seiner großen Leidenschaft können ihn weder Mauern noch Gitter abhalten: 17 Mal saß er deswegen bereits im Gefängnis, mehr als ein Dutzend Mal ist er wieder ausgebrochen. Nun plant er den nächsten Coup mit einer frisch zusammengestellten Gang und diesmal sitzt ihm die Polizei dicht auf den Fersen. Auf seiner Flucht trifft Tucker Jewel, die Liebe seines Lebens... (vf)
Regie: David Lowery
Darsteller: Robert Redford, Casey Affleck, Sissy Spacek

Filmwebseite /dcmworld.com/portfolio/ein-gauner-und-gentleman/

Spielzeiten //

Woche vom 28.03. - 03.04.
DO 28.03 20:15  
 
 

Renzo Piano - Architekt des Lichts //

Länge 65 min
FSK 0
Dokumentarfilm
Spanien
Das Centro Botín - ein ganz besonderes Gebäude. Der Architekt Renzo Piano - ein Genie unserer Zeit. Der Regisseur Carlos Saura - ein weiteres Genie unserer Zeit. Carlos Saura und Renzo Piano geben Einblick in ihre Ansichten zur Beziehung zwischen Architektur und Film und zeigen uns die Magie, die dieses gigantische, von Renzo Piano erdachte Gebäude umgibt. Das Centro Botín wird über die Jahre die Seele der Stadt Santander für immer verändern. // In Kooperation mit der Kammergruppe Reutlingen der Architektenkammer Baden-Württemberg
Regie: Carlos Saura

Filmwebseite /mindjazz-pictures.de/filme/renzo-piano-architekt-des-lichts/

Spielzeiten //

Woche vom 28.03. - 03.04.
MI 03.04 20:00  
Woche vom 04.04. - 10.04.
SA 06.04 11:30  
SO 07.04 11:30  
 
 

Ab heute sind wir ehrlich //

Länge 93 min
FSK 6
Komödie
Italien
Die Kleinstadt Pietrammare in Sizilien leidet unter der Misswirtschaft des langjährigen korrupten Bürgermeisters Gaetano Patanè, der alle Tricks kennt und politische Gegner rechtzeitig auszuschalten versteht. Bei den anstehenden Wahlen traut sich einzig der integre, aber unerfahrene Lehrer Pierpaolo Natoli als Außenseiter gegen ihn anzutreten. Patanè ist siegessicher, doch das Wunder geschieht: Die Einwohner haben die Nase voll vom Sumpf der Korruption und wählen Natoli zum neuen Bürgermeister. Der hält sich tatsächlich an sein Wahlversprechen und regiert die Stadt ab sofort nach den Prinzipien von Ordnung, Ehrlichkeit und absoluter Gesetzestreue. Damit konnte natürlich niemand rechnen. Schon bald ebbt die Begeisterung der Wähler ab und die ersten Bürger fordern die Rückkehr zum alten, bequemeren System... // In Kooperation mit der vhs Reutlingen.
Regie: Salvo Ficarra, Valentino Picone
Darsteller: Salvo Ficarra, Valentino Picone, Leo Gullotta, Vincenzo Amato

Filmwebseite www.kairosfilm.de/redirect.htm?/filme/ab_heute_sind_wir_ehrlich/index.htm

Spielzeiten //

Woche vom 04.04. - 10.04.
MI 10.04 20:00