THE PARTY © WELTKINO

September-Programm //

THE PARTY © WELTKINO

Das KAMINO im September //

 


Unglaublich, aber wahr: Zwei Jahre ist es schon her, dass unser Programmkino die Pforten öffnete und die ersten sorgsam ausgesuchten Filme über die neue Leinwand flimmerten. Ungezählt die vielen wunderbaren, anspruchsvollen, spannenden, unterhaltsamen Filme, die wir seither, begleitet von einem guten Glas Wein oder anderen Spezialitäten, bewundern konnten. Reutlingen und Umgebung bis rauf nach Genkingen erfreut sich einer Filmbegeisterung, die wir uns nie hätten träumen lassen. Darauf stoßen wir an: bei dem im für seine Spitzenweine berühmten Burgund gedrehten Drama »Der Wein und der Wind«, oder mit einem österreichischen Gewächs bei der köstlichen Wiener Komödie »Die Migrantigen«.

Die Ferien gehen zu Ende, genau richtig, um in »weit.« zwei Freiburger auf ihrer Reise um die halbe Welt zu begleiten. Dass einer der besten »Western«, so heißt der Film, im Osten, nämlich in Bulgarien, gedreht und von einer Frau inszeniert ist, ist an sich schon Spitze. Ob es stimmt, dass der Hauptdarsteller an Clint Eastwood erinnert, können Sie selbst herausfinden. »Meine glückliche Familie« zählt zu den Entdeckungen des Kinojahres, inszeniert von zwei in Deutschland ausgebildeten jungen Filmemachern, die man sich merken sollte.

Die dramatische Komödie »The Party« sollte man im Original (mit Untertiteln) sehen, wo die Wortgefechte zwischen Post-Post-Feministinnen und alteingesessenen Linksintellektuellen aus der Londoner Upper Class so richtig zur Geltung kommen. »Barfuß in Paris« zeigt Stadt, Land und Leute in noch nie gesehener Skurrilität, doch voll Poesie – eine himmlische Komödie, die an den Humor von Keaton, Tati und Kaurismäki erinnert. Durch aufgeweckte Doppelbödigkeit sorgt der deutsch-jordanische Gefängnisfilm »Gelobt sei der kleine Betrüger« für kurzweiliges Filmvergnügen. Und natürlich haben wir nochmals den CH-Hit »Die göttliche Ordnung« im Programm.

Spät am Abend die Urlaubsfarce »Lucky Loser« und das Meisterwerk »Dunkirk«, das mit den gewohnten Regeln des Kriegskinos bricht, am Mittwoch mit »Paradies« ein Filmkunstwerk in Schwarzweiß sowie ein unterhaltsames »Final Portrait« des Meisterkünstlers Alberto Giacometti.
Kinder- und Jugendfilme: zum 80. Geburtstag von Sams-Erfinder Paul Maar die unvermindert herzerfrischende Verfilmung seines Kinderbuch-Klassikers sowie das spannende Drama »Ein Sack voll Murmeln«, in dem ein jüdisches Brüderpaar vor den Nazis aus Paris nach Südfrankreich fliehen muss.

Ausgewählt auch unsere Sondervorstellungen, etwa die Chet-Baker-Hommage »Born to be Blue«, präsentiert vom »Jazzclub in der Mitte«. Als »Double Feature« die restaurierten Klassiker »Belle de Jour« und »Die Reifeprüfung« – 50 Jahre jung! »Die Reise zum sichersten Ort der Erde« zeigt den Irrsinn der Atommüll-»Endlagerung«. »Als wir träumten«, präsentiert von den Freunden der Stadtbibliothek, ist die Verfilmung des Debütromans von Clemens Meyer. Wieder im Programm: das rasante italienische Familiendrama »Veloce come il vento«. Und zum Erntedankfest erzählt »Code of Survival« vom Ende der Gentechnik.

Link zum Programm: www.kamino-reutlingen.de/programmuebersicht/

Download Programm

» KAMINO-Programm 09-2017 (PDF-Datei)

Telefonische Kartenreservierung

Für eine telefonische Kartenreservierung erreichen Sie uns zu den Öffnungszeiten telefonisch unter: 07121–9397247.
Bitte holen Sie Ihre Karten 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kinokasse ab.

Unsere Öffnungszeiten sind:
Montag bis Donnerstag: 17:30 bis 22:30 Uhr
Freitag 17:30 bis 00:00 Uhr
Samstag 15:30 bis 00:00 Uhr
Sonntag: 15:30 bis 22:30 Uhr

Online-Kartenreservierung

Sie können außerdem Karten direkt über die Internet-Seite reservieren. Hierzu klicken Sie in der Programmübersicht auf die gewünschte Uhrzeit, registrieren sich einmalig und folgen der Anleitung. So können Sie dann zukünftig mit einem Klick und zu jeder Zeit selbst Karten für Ihren Lieblingsplatz reservieren. Bitte holen Sie Ihre Karten 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kinokasse ab.

Kommentarfunktion geschlossen.